Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Herzhafte Mini-Gugl

Gugl Zucchini-Parmesan-Pesto (aus dem Buch „Feine PartyGugl“ von Chalwa Heigl)

Zutaten für 18 Gugl:

Butter für die Form, 2 Eier (Größe M), 75 g grünes Pesto, abgeriebene Schale von 1/2 Biozitrone, 150 g Mehl, 25 g geriebener Parmesan, 75 g geriebene Zucchini

Zubereitung:

Die Zutaten vor der Zubereitung auf Zimmertemperatur bringen. Butter in einem Topf zerlassen und die einzelnen Gugelhupfmulden mit einem Pinsel ausstreichen. Backofen auf 180°C vorheizen.

Eier trennen. In einer sauberen Schüssel das Eiweiß steif schlagen. In einer weiteren Schale Eigelbe, Pesto und Zitronenschale verrühren.

Nach und nach die Eigelbmischung, Mehl, Parmesan und Zucchini unter den Eischnee heben und gut vermischen.

Den Teig in die Gugelhupfform füllen, mit der Form leicht auf die Arbeitsplatte klopfen und dann im vorgeheizten Ofen 14 bis 16 Minuten backen, bis die Gugl golden in der Farbe und aufgegangen sind.

 

Gugl Ziegenkäse-Traube (aus dem Buch „Feine PartyGugl“ von Chalwa Heigl)

Zutaten für 18 Gugl:

1 TL Pinienkerne, 25 g Rucola, 30 g Ziegenkäse, 3 blaue Trauben, 2 grüne Trauben, 50 g Butter, 1 Ei, 100 g Mehl, 25 ml Milch, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Zutaten vor der Zubereitung auf Zimmertemperatur bringen. Die Butter zum Einfetten der Form in einem Topf schmelzen, jedes Einzelne der kleinen Förmchen mit einem Küchenpinsel ausstreichen und leicht mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Pinienkern ohne Fett in einer kleinen Pfanne rösten bis goldgelb sind, und anschließend mit den Rucolablättern zerkleinern. Den Ziegenkäse und die Weintrauben in kleine Würfel schneiden.

Die Butter mit dem Ei aufschlagen, das Mehl und die zerkleinerten Zutaten unterrühren. Die Milch dazugeben und mit Salz und Pfeffer gut würzen.

Teig mit einem Spritzbeutel in die Gugelhupfformen füllen und im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel ca. 25 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und herauslösen´.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*