Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Hüterin des Waldes: Hannas Geheimnis von Mona Larch

Ein wunderschönes Abenteuerbuch für kleine Mädchen. Wer möchte nicht gern mit Tieren reden?

Doch erst mal kurz zurück zum Anfang. Hannas Oma Hilda ist verstorben und die Familie zieht in ihr Haus. Mitten in der Natur, gleich hinterm Haus beginnt der herrliche und auch tiefe Wald. Hanna ist begeistert und begibt sich auf Entdeckertour. Dort lernt sie neben Felix, dem Nachbarsjungen, auch andere interessante Bekanntschaften, Flitz, Blaufeder, Raschel und Rotpelz.

Und das Abenteuer nimmt seinen Lauf. Mit Flitz kann Hanna reden und er fungiert als Dolmetscher, herrlich. Das Buch ist mit schönen Illustrationen gestaltet und für Lesefortgeschritten, m. M. so 2. 3. Klasse geeignet. Ich habe es meiner Tochter vorgelesen und sie war begeistert.

Neben dem Abenteuer wird auch viel vermittelt, zum Beispiel, dass man sich um die Natur kümmern muss und keinem Lebewesen zu Leid zufügt. Alles in Verbindung mit ihrer Aufgabe als Hüterin des Waldes. Hanna hadert teilweise, weil sie manches nicht findet und stellt dann aber fest (Zitat von Seite 90) „Dann sind also auch den anderen Fehler passiert! Aber sie haben trotzdem weitergemacht, nach Lösungen gesucht und die Fehler wieder ausgebügelt.“

Ein wunderschönes Buch für Abenteurer. Ich spreche gern eine Leseempfehlung aus.

Mein Dank geht an das vorablesen-Team für das bereitgestellte Rezi-Exemplar und an die Autorin für das gelungene Kinderbuch.

Daten:
Autor: Mona Larch
Titel: Hüterin des Waldes: Hannas Geheimnis
Herausgeber: Carlsen (Januar 2021)
Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
ISBN: 978-3551557919
Lesealter: 8 – 12 Jahre
Originaltitel: Forest Guardian

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*