Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Kartoffel-Kürbis-Suppe mit Würstchen

Mal wieder ein Rezept von mir nnd auf Grund der kalten Temperaturen draußen ist es wieder eine Suppe. Wir lieben Suppen und beim Blick in  meine Vorräte war gestern nicht allzu viel zur Verfügung, mit dem ich mir erstmal zum Mittag was machen konnte. Die „Reste“ – dann verfeinert mit dem Lauch, gab es Abends.

 

Kartoffel-Kürbis-Suppe mit Würstchen

Zutaten:

450 g Kartoffeln, 600 g Kürbis, 2 kleine Zwiebeln (ca. 80 g), 1 EL Öl, Salz, Pfeffer, ½ l Gemüsebrühe (Instant), 2 Lauchzwiebeln, 2 Wiener Würstchen, etwas Thymian zum Bestreuen

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und kleinschneiden. Kürbis schälen, Kerne entfernen. Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Kartoffeln und Kürbis zufügen und ca. 5 Minuten unter Wenden leicht anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe ablöschen und aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten garen. Ein paar Kartoffel- und Kürbisstücke mit einer Schaumkelle herausnehmen und beiseite legen. Suppe mit einem Pürierstab pürieren. Lauchzwiebel putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zur Suppe geben und darin 3-4 Minuten garen. Würstchen in Scheiben schneiden. Kartoffel- und Kürbisstücke zusammen mit den Wurstscheiben zur Suppe geben und darin erwärmen. Nochmals abschmecken und mit Thymian bestreut servieren.

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*