Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Number-Cake zum Geburtstag

Zutaten für den Teig:

250 g Butter weich, 170 g Zucker, 5 Eier, 300 g Weizenmehl, 100 g gemahlene Mandeln oder Nüsse, 3 EL Backkakao, 220 ml Milch, 1 Päckchen Backpulver

Zutaten für die Deko:

250 g Kuvertüre, Mini-Süßigkeiten z.B. Smarties, Haribo etc.

Zubereitung:

Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen und begrenzen (siehe Tipp). Die weiche Butter mit dem Zucker einige Minuten schaumig schlagen. Nach und nach einzeln alle Eier unterrühren.

Mehl mit Mandeln, Kakao und Backpulver mischen. Im Wechsel mit der Milch unterrühren. Der Teig sollte weder zu fest noch zu flüssig sein, sondern schwer reißend vom Löffel fallen. Teig auf dem vorbereiteten Blech verteilen, glattstreichen und ca. 30 Minuten backen.

Auf den abgekühlten Kuchen eine große Zahlen-Vorlage aus Papier legen.

Mithilfe eines scharfen Messer ausschneiden – es sollten so wenig Kuchenreste wie möglich anfallen. Kuvertüre oder Kuchenglasur im heißen Wasserbad schmelzen. Den Kuchen damit überziehen. Kurz warten, sodass die Schokolade nicht mehr ganz so flüssig ist. Dann mit Süßigkeiten dekorieren.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*