Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Pasta „Caprese“ mit Rinderfilet

Heute kommt hier mal ein Rezept, das sehr schnell zubereitet und dazu noch sehr lecker gewesen ist.

Pasta „Caprese“ mit Rinderfilet

Zutaten (für 2 Personen)

250 g Rinderfiletspitzen, 125 g Mozzarella, 250 g Farfalle, 10 g Basilikum, 200 g Kirschtomaten, 20 g Mandeln, ¼ Knoblauchzehe, 20 g Parmesan am Stück, 40 ml Olivenöl

Zubereitung:

Rinderfiletspitzen aus dem Kühlschrank nehmen und langsam Zimmertemperatur erreichen lassen. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen  bringen. Mandeln in einer kleinen beschichteten Pfanne ohne Zusatz von Fett rösten bis sie duften. Parmesan fein reiben und Knoblauch abziehen. Für die Creme Mandeln und Knoblauch mit dem Pürierstab grob zerkleinern. Basilikumblätter, 40 ml Olivenöl und den Großteil des Parmesans hinzufügen und weiter mixen, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Eventuell mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Farfalle nach Packungsanweisung zubereiten. Währenddessen den Mozarella in feine Würfel schneiden. Die Kirschtomaten waschen und vierteln. 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rinderfiletspitzen darin rundherum 1-2 Minuten anbraten.

Herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite stellen. Nudeln abgießen, dabei etwas Nudelwasser auffangen und abtropfen lassen. Mit 1 TL Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer erneut in den Topf geben. Die Creme und 1 EL Nudelwasser zugeben und das ganze vorsichtig vermengen. Topf erneut bei mittlerer Hitze auf die Herdplatte setzen. Tomaten und Mozarella zugeben und alles zusammen ca. 5 Minuten garen, bis der Käse zerlaufen ist.

Zum Schluss die Rinderfiletspitzen unterheben und weitere ca. 3 Minuten durchwärmen. Pasta auf Teller verteilen, mit verbliebenem Parmesan betreuen, mit Basilikum garnieren.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*