Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Quark-Muffins

Das zweite Rezept, welches die Kinder sich aus dem neuen Kochbuch für Kinder ausgesucht hatten, waren die Quark-Muffins.

Zutaten:

500 g Magerquark, 100 g saure Sahne, 80 g Zucker, 3 Eier, 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver, 12 Papierbackförmchen, Beeren oder andere Lieblingsfrüchte, Mandelblättchen

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. In jede Mulde des Muffinblechs 1 Papierbackförmchen setzen.

Den Quark, die saure Sahne, den Zucker, die Eier und das Puddingpulver in eine Rührschüssel geben und mit den Rührquirlen des Handmixers etwa 1 Minute verrühren.

Die Quarkmasse mit einem großen Löffel gleichmäßig auf die Papierbackförmchen verteilen. Wer mag, setzt obendrauf noch Beeren oder andere klein geschnittene Lieblingsfrüchte und streut ein paar Mandelblättchen darüber.

Das Muffinblech vorsichtig auf die mittlere Schiene in den Ofen schieben und 20 Minuten backen. Mit Topfhandschuhen oder großen Topflappen vorsichtig aus dem Ofen holen. Die Quark-Muffins etwas abkühlen lassen und dann vorsichtig mit einem Löffel aus dem Blech nehmen.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*