Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Spaghetti in Kürbis-Soße

Zutaten für 4 Personen:

800 g Butternut-Kürbis, 3 EL Öl, Salz, Pfeffer, 3-4 Knoblauchzehen, 1-2 rote Chilischoten, 1 Dose (400 ml) Kokosmilch, 500 g Spaghetti

Zubereitung:

Kürbis waschen, halbieren, Kerne und weiches Innere entfernen. Kürbis schälen, grob würfeln und mit 2 EL Öl, Salz und Pfeffer mischen. Auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen (Umluft 180 Grad) ca. 25 Minuten rösten.

Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Chilischoten putzen, entkernen, waschen und fein hacken. Beides in 1 EL heißem Öl kurz anbraten. Hälfte herausnehmen und beiseitelegen. Rest mit der Kokosmilch ablöschen und offen ca. 5 Minuten einköcheln lassen.

Spaghetti nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest garen. Geröstete Kürbiswürfel zur Kokossoße geben, aufkochen und alles pürieren. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spaghetti abgießen, dabei etwas Nudelwasser auffangen. Bei Bedarf noch etwas Nudelwasser in die Soße rühren. Soße und Spaghetti mischen und anrichten. Mit übriger Knoblauch-Chili-Mischung und nach Belieben mit Sesam und Koriandergrün bestreuen.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*