Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Süße Spiegeleier

Zutaten für 8 Stück:

400 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 4 EL Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, Salz, 250 g Magerquark, 3 Eier, 4 EL Öl, 1 Dose Aprikosen, 200 g fertiger Vanillepudding, 2 EL Milch, 2 EL Puderzucker

Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Quark, 2 Eier und Öl zufügen. Alles erst mit dem Schneebesen des Handrührgerätes verrühren, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Aprikosen abtropfen lassen. Pudding glattrühren.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 8 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück zu einer Kugel formen und mit den Händen zu einem ovalen Fladen drücken. Fladen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. In jedes Teigstück mittig eine Mulde drücken. Je 1 EL Pudding darauf geben und etwas verstreichen. Je eine Aprikosenhälfte daraufsetzen.

Zum Bestreichen 1 Ei und Milch verquirlen. Teigränder mit der Eimischung bestreichen. Blechweise im vorgeheizten Backofen (Umluft 160 Grad) ca. 15 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*