Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Tomatencremesuppe

In der Schwangerschaft möchte ich mich, so habe ich es mir zumindest vorgenommen, gesünder ernähren. Und so habe ich mir ein paar Rezepte für Schwangere aus dem Netz rausgefischt. Rezepte, die mir dabei helfen sollen und die, zumindest steht es so geschrieben, auf meine Bedürfnisse zugeschnitten sind. Heute kommt das erste Rezept, das ich ausprobiert habe.

Tomatencremesuppe

Zutaten (für zwei Personen):

100 g Zwiebeln, 300 g Tomaten, 1 kleiner Zucchino (100 g), 1 EL Olivenöl, 200 ml Gemüsebrühe, 50 g Frischkäse (5 % Fett), 5 Zweige Basilikum, Jodsalz, Pfeffer, 1 TL mildes Currypulver

Zubereitung:

Die Zwiebeln abziehen und hacken. Die Tomaten waschen, die Stielansätze entfernen und in Würfel schneiden. Den Zucchino waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Tomatenwürfel einrühren und mit Brühe ablöschen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Min. köcheln lassen. Die Suppe mit dem Frischkäse im Mixer oder mit dem Zauberstab pürieren. Die Zucchiniwürfel bei schwacher Hitze ca. 10 Min. in der Suppe garen, aber nicht kochen lassen. Das Basilikum fein schneiden. Die Suppe kräftig mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und mit dem Basilikum bestreuen.

So ganz ist mir nicht klar, was daran anders sein soll als an normalen Rezepten 🙂

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*