Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Türchen 18: Gustafssons Jul von Lars Simon

Im heutigen, im 18. Türchen, kommt meine Freundin Maria als Gastrezensentin zu Wort. Wer weiß, vielleicht lesen wir ja in Zukunft noch mehr von ihr hier auf meinem Blog? Dann würde jedenfalls das „Angebot“ an Rezensionen noch größer werden, denn Maria mag unter anderem Mangas sehr. Aber heute hat sie erst einmal an weihnachtliches Buch für Euch:

„Gustafssons Jul – Eine schwedische Weihnachtsgeschichte“ ist bereits Buch sechs des Autors Alf Leue unter seinem Pseudonym Lars Simon. Wie die schon erschiene Comedy-Trilogie und die Urban-Fantasy-Reihe um den Zauberlehrling Lennart Malmkvist, spielt auch diese Geschichte in Schweden. Genauer gesagt in Riksgarden einem großen Landgut unweit der Stadt Stallarholmen.

Worum geht es in dem Buch?
10 Jahren nach dem Tod seiner Frau, beschließt Carl-Johann Gustafsson (81), dass er genug getrauert hat. Vom Wunsch beseelt das kommende Weihnachtsfest wieder gemeinsam mit seiner Familie zu verbringen, lädt er diese zu sich ein. Mit dem Hintergedanken an das mögliche Erbe, wird der Einladung gefolgt. Bald darauf zeigt sich das Missgunst und Neid die Familienbande schon vor Jahren zerrissen hat. Das Weihnachtsfest droht in einem Desaster zu enden, wenn nicht noch ein Wunder geschieht. Und auch der Weihnachtsmann schleicht ums Haus…..

Warum habe ich dieses Buch gekauft und wie hat es mir gefallen?
Im Dezember des vergangenen Jahres war Lars Simon in unserer Bibliothek zur Lesung. An seine ersten Worte kann ich mich noch gut erinnern. Er fragte uns: „Bei wen von Ihnen herrscht schon Weihnachtsstimmung?“ Niemand der circa 40 Anwesenden meldete sich. Warum auch? Die Außentemperatur lag über 10° und bis auf den Weihnachtsschmuck ringsherum deute nichts auf das kommende Fest hin. Ich fand es aus diesem Grund auch sehr gewagt, dass der Autor versprach: „Am Ende der Lesung herrscht auch hier ein klein wenig weihnachtliche Stimmung.“ – Er hatte recht. Zum Teil lag es an der Art wie Lars Simon gelesen hat und zum anderen am Buch selber. Im Prolog wird der Leser direkt angesprochen und teil der Geschichte. Das hat mir persönlich gut gefallen. Im weiteren Verlauf der Handlung lernt man die einzelnen Mitglieder der Familie kennen. Diese haben alle ihre Eigenheiten, die sie auch, teilweise in überspitzter Form, zum Ausdruck bringen. Auf lange Sicht für manchen vielleicht nervig, ich habe mich beim lesen aber sehr amüsiert. Dabei blieb der Gedanke an das ein oder andere eigene Familienmitglied nicht aus. Nachdem sich die ganze Geschichte so allmählich aufgebaute hatte, kam für mich das Ende dann zu abrupt. Das Buch ist kein dicker Roman und sollte es auch nie werden, dennoch hätte ich mir noch zwei bis drei Seiten mehr zum Ausklang gewünscht.

Würde ich das Buch weiterempfehlen?
Ja und besonders allen die Weihnachten lieben. Angefangen vom passend dazu gestalteten Cover bis über die Geschichte selbst, strahlt das Buch eine gewisse weihnachtliche Magie aus. Die mich auch im Oktober schon mit der Sehnsucht nach Schnee, Weihnachtsmärkte und Schwibbögen infiziert hat.

Daten:
Autor: Lars Simon
Titel: Gustafssons Jul
Taschenbuch: 176 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (Oktober 2017)
ISBN: 978-3423216951

Did you like this? Share it:

4 thoughts on “Türchen 18: Gustafssons Jul von Lars Simon

  1. Guten Morgen,
    danke für den Buchtipp. Klingt klasse. Ich habe von Lars Simon bereits Elchscheiße gelesen. Das war auch lustig. 😀
    Ich habe gerade gesehen, dass es eine Neuauflage von diesem Jahr gibt, die ist 1€ günstiger und hat 40 Seiten mehr. Hast du eine Ahnung, was da der Unterschied ist?
    Liebe Grüße Verena

    1. Hallo Verena,

      die neue Auflage vom 21.9.18 ist ein Großdruck, aus diesem Grund auch 40 Seiten mehr. Am Inhalt selbst hat sich nichts geändert.

      Liebe Grüße
      Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*