Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Versprechen der Nacht von Lara Adrian

Hier wurden vom Verlag zwei Kurzgeschichten und eine Leseprobe in einem Band veröffentlicht. Und das, obwohl die Geschichte von Gideon und Savannah bereits in dem Buch „Midnight Breed – Alles über die Welt von Lara Adrians Stammesvampiren“ veröffentlich wurde. Die zweite Geschichte hat mit der Serie um die Stammesvampire nicht wirklich etwas zu tun und fällt daher komplett aus dem Rahmen.

Nun muss ich sagen, dass ich die Geschichte um die Stammesvampire und den Orden bisher immer regelrecht verschlungen habe. Hier aber war ich irgendwie nicht so begeistert. Der Funke sprang für mich leider nicht über, die Story blieb in meinen Augen weit hinter den so geliebten Geschichten zurück und konnten bei mir weder Spannung noch Gefühl aufbauen. Auch die Figuren blieben, obwohl ich sie aus den anderen Bänden ja schon kannte, seltsam flach und konnten sich nicht aus der Masse hervorheben.

Die zweite Geschichte war interessant, konnte mich aber auch nicht wirklich zum Lesen motivieren. So habe ich für das Buch ewig lange gebraucht obwohl es nur recht dünn ist. Der Antrieb, unbedingt weiterlesen zu wollen, fehlte für mich komplett.

Einzig die Leseprobe für den neuen Band der Reihe konnte mich dann doch fesseln und natürlich ist das Buch auf meiner Wunschliste gelandet. Geht es doch endlich mit den Kriegern des Ordens weiter.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*