Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

You are wanted von Arno Strobel

Bereits gestern konntet ihr lesen, was Markus über die Amazon-Serie „You are wanted“ denkt. Im Nachgang zu der Serie hat er das Buch noch gelesen. Was er über die Vorlage denkt und was ihm besser gefallen hat: Buch oder Serie, das erzählt er euch jetzt.

You are wanted – das Buch

Lukas Franke ist ein junger, erfolgreicher Eventmanager in einem Berliner Hotel. Ein Berlin-weiter Stromausfall ändert sein Leben. Lukas muss nach kurzer Zeit feststellen, dass er gehackt worden ist und ihn jemand aus einem ihm unbekannten Grund diskreditieren will.

Die Polizei verdächtigt ihn einen Anschlag zu planen und auf Drängen des Unbekannten gerät er immer tiefer in etwas, das er nicht mehr kontrollieren kann.

Es ist eine der neuen Grundängste in diesem Jahrhundert – der Verlust der digitalen Identität durch Hacker. Wenn man aber dann auch noch als Verbrecher dargestellt und erpresst wird, ist der Albtraum perfekt.

Parallel zur auf Amazon Prime gezeigten 6-teiligen Serie wurde das Buch vom bekannten deutschen Krimiautor Arno Strobel von Amazon auf den Markt gebracht. Gerade am Anfang gleichen sich beide Umsetzungen. Sind es zunächst nur Kleinigkeiten, werden am Ende immer mehr Unterschiede deutlich.

Das Buch vermittelt meiner Meinung nach einen tieferen Einblick in die Hintergründe, die Gedankenwelt der Protagonisten. Außerdem unterscheiden sich die Motive der Handelnden zum Teil deutlich.

Was mir weniger gefallen hat, war der Szenenhafte Aufbau des Buches, der sehr an die Serie erinnerte. Längere, weniger abgehackte Kapitel wären mir hier lieber gewesen. Obwohl besser als in der Serie, fehlt es auch weiterhin an Tiefe der Figuren – die Geschichte wird in so schneller Abfolge erzählt, dass Atmosphäre und Hintergrund zu kurz kommen – 50 bis 100 Seiten mehr und man hätte mehr reißen können.

Auf der Haben-Seite steht eine spannende und rasant-packende Geschichte, die eines Thrillers würdig ist. Dass der Handlungsort Deutschland ist, gibt eine gute fühlbare Nähe zum Geschehen. Die Bedrohung und daraus resultierende Ohnmacht der Charaktere ist zum Greifen nah.

Was würde ich nun empfehlen, das Buch oder die Serie? Kommt ganz darauf an. Eigentlich kann man mit beidem nicht viel falsch machen. Kurzweilige Unterhaltung mit interessantem Thema trifft auf einige, verschmerzbare Lücken.

Gibt das Buch einige weitere Hintergründe und bietet die besseren Wendungen, so ist die Serie mit ihren Schauspielern und der Bildgewalt, vor allem gegen Ende, ebenso empfehlenswert.

So bleibt mir an dieser Stelle nur zu sagen, dass es wohl Geschmackssache des Konsumenten ist, welche Fassung er bevorzugt. Wie in meinem Fall gelesen und geschaut zu haben, ist auch kein Fehler und gibt wohl das beste Bild.

Das Buch auf  jeden Fall verdient sich, wie die Serie auch, 4/5 Sternen.

Daten:
Autor: Arno Strobel
Titel: You are wanted
Taschenbuch: 270 Seiten
Verlag: Edition M (März 2017)
ISBN: 978-1477824160

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*