Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Zucchini-Spaghetti

Dieses Rezept war das erste, das aus dem Kochbuch der Schule der magischen Tiere ausprobiert wurde. Mein Mann stand dazu mit den beiden Mäusen in der Küche. Unter Anleitung war das Rezept für Kinder gut händelbar, jedoch passt die Reihenfolge nicht. So würden wir beim nächsten Mal die Kinder erst die Zucchini schälen und schneiden lassen, denn in der Kochzeit der Nudeln war das für die beiden nicht zu schaffen. Das Ergebnis war aber superlecker und war schnell verputzt.

Zutaten für 4 Portionen

350 g Spaghetti, Salz, ½ Bund Schnittlauch, 2 Zucchini, 2 EL Olivenöl, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Wasser in einem großen Topf erhitzen. Spaghetti ins Wasser geben und nach Packungsanweisung kochen.

Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Zucchini waschen und auf einem Gemüsehobel in dünne Stifte raspeln.

In einer beschichteten Pfanne 1 EL Öl erhitzen, Zucchini dazugeben und etwa 5 Minuten dünsten. Eine halbe Schöpfkelle vom Nudelwasser dazugießen. Die Zucchini mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Schnittlauchröllchen unterheben.

Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und direkt in die Pfanne geben. 1. EL Öl dazugeben und gut mit den Zucchini vermischen.

Auf tiefe Teller verteile und mit Parmensan bestreut servieren.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*