Category Archives: Anja Schenk

Die total verrückte Reise der Familie Nussbaum von Anja Schenk

Meine Kinder lieben die Geschichten von Anja Schenk, sei es Ruby Rauchschwalbe oder Max und die Eisenbahn oder Hexinella. Daher war klar, auch das neue Kinderbuch von der Autorin muss Einzug bei uns halten.

5 Fragen zur Corona-Krise an Steffi Bieber-Geske, Anja Schenk und Britta Schmitt

Das heutige Interview, das gleichzeitig den Schlusspunkt in meiner Interview-Reihe setzt, wird bestritten von der Kinderbuch-Autorin Anja Schenk. Außerdem mit im Boot:  Steffi Bieber-Geske, Kinderbuchautorin und Verlegerin bei Biber & Butzemann und Britta Schmitt, Verlegerin beim Kinderbuchverlag World for Kids.

Warum ausgerechnet diese 3 als letztes? Sie bilden gleichzeitig den Auftakt für den Sprung in den Monat Mai, wo es dann auf meinem Blog hauptsächlich um Kinderbücher gehen wird und wo ich sowohl das neue Buch von Anja Schenk als auch Bücher aus dem Biber & Butzemann-Verlag sowie dem Verlag World for Kids vorstellen werde.

Engel, Punsch und Weihnachtsküsse von Anja Schenk

Für mich ist „Engel, Punsch und Weihnachtsküsse“ aus verschiedenen Gründen ein ganz besonderes Buch. Ein Buch, dessen Hauptprotagonisten mir schon beim ersten Lesen ans Herz gewachsen sind und dessen Setting mich begeistern konnte.

Nachgebacken: Orangen-Nuss-Engel

Gestern habe ich Euch von dem neuen Buch der Autorin Anja Schenk, von „Engel, Punsch und Weihnachtsküsse“ erzählt. Wie versprochen stelle ich Euch heute daraus ein superleckeres Backrezept, passend zur Weihnachtszeit, vor. Wir haben es bereits ganz in Familie nachgebacken und es war lecker 🙂

Engel, Punsch und Weihnachtsküsse von Anja Schenk

Wie bespricht, oder rezensiert man ein Buch, dessen Entstehung man als Testleser quasi begleitet hat? Dessen erste Rohfassung und dessen Endfassung gelesen hat? Wo man von Anfang an mit dabei war? Kann eine solche Besprechung eines Buches fair sein?

Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, und darum stelle ich Euch das Buch „Engel. Punsch und Weihnachtsküsse“ aus der Feder von Anja Schenk an dieser Stelle einfach einmal vor, denn dieses Buch ist so ein Buch.

Ruby Rauchschwalbe – Ab in den Süden von Anja Schenk

Was passiert, wenn eine kleine Rauchschwalbe aus Angst vor Regen den Abflug ihrer Familie in den Süden verpasst? Wo liegt Südafrika? Kann es Ruby schaffen, dir große Reise alleine zu meistern und ihre Familie wiederzufinden?

Buchpremiere „Ruby Rauchschwalbe“ von Anja Schenk

Hallo, ich bin der Keks und nachdem ich mit Mama und Papa letzte Woche erst auf der Leipziger Buchmesse war, ging es heute bei uns buchig weiter.

Denn Mama und Papa sind mit mir heute Morgen mit dem Auto losgefahren. Sie haben mir nicht gesagt wo es hingeht und Mama hat ganz geheimnisvoll getan. Dann waren wir da und sind in einen großen Buchladen gegangen. Dort waren schon ganz viele andere Kinder mit ihren Mamas und Papas und eine Frau, die Mama umarmt hat und mit „Hallo Anja“ begrüßt hat. Mama kennt viele Anjas glaube ich.

Türchen 6: Frag den Wind, kleine Flocke! von Anja Schenk

Zum Nikolaustag habe ich etwas ganz besonderes für Euch: eine kleine Schneeflockengeschichte der Kinderbuchautorin Anja Schenk. Entstanden eher durch ein Zufall – ich fragte Anja nach einem Beitrag für meinen Blog – enstand diese süße Geschichte. Anja lies sie dann noch illustrieren und nun erschien vor 3 Tagen die Geschichte als kleines Buch. Ich darf sie dennoch hier abdrucken und freue mich sehr darüber. Vielen Dank liebe Anja 🙂

Eine Zugfahrt die ist lustig ….

Ich war in meiner „Laufbahn“ als Leseratte über all die Jahre schon bei sehr vielen Lesungen. Aber diese Lesung am Sonntag, den 12. Februar 2017 war für mich gleich in doppelter Hinsicht Neuland.

Zum einen war es meine erste Kinderbuchlesung und zum anderen fand diese im Zug statt. Ja, ihr habt richtig gelesen. Im Zug. Genauer gesagt in der Lößnitzgrundbahn – auf der Strecke Radebeul Ost – Radeburg (und zurück).

Im Gespräch … mit Anja Schenk

Im Rahmen der Aktion „Dresdner Autoren vorgestellt“ habe ich die Kinderbuchautorin zum Gespräch gebeten und habe dabei erfahren, was sie bewogen hat Kinderbücher zu schreiben und was sie an Dresden liebt.