Category Archives: Autoren R

All diese Sehnsuchtsjahre von Robyn Carr

Ich habe lange gezögert bei diesem Kurzroman zuzuschlagen, war doch der letzte veröffentlichte Kurzroman von Robyn Carr für mich eine reine Enttäuschung. Und der grauenhaft kitschige Titel tat sein Übriges um mich abzuschrecken…

Aber natürlich schaffte ich es dann doch nicht allzu lange dem günstigen E-Book einer geschätzten Autorin zu widerstehen.

Der Glanz von Südseemuscheln von Regina Gärtner

Der historische Roman „Der Glanz von Südseemuscheln“ ist die direkte Fortsetzung von „Unter dem Südseemond“ und der zweite Roman von Regina Gärtner.

Beim Lesen bemerkt man eine Veränderung im Schreibstil – er ist lockerer, flüssiger und noch fesselnder geworden als beim ersten Band.

Blogtour – Tag 2 – Ein Tag auf der Buchmesse mit Regina Gärtner

Donnerstag: Es ist 7.30 Uhr, als in einer Ferienwohnung mitten in der Leipziger Innenstadt der Wecker klingelte. Es rumort schon in der Wohnung, als Regina sich aus dem Bett schwingt, sich frisch macht und dann zum Frühstück in die Küche geht.

In einem anderen Stadtteil Leipzigs ist die Nacht etwas eher zu Ende. Galt es doch, einem kleinen 6 Monate alten Mädchen die Flasche zu geben und noch ausgiebig zu kuscheln. In der WG war es gemütlich, ein toller Bäcker nur wenige Schritte entfernt und dort fanden wir drei – Markus, Flo und ich – uns zum Frühstück wieder.

Regina Gärtner: eine Blogtour zu „Der Glanz von Südseemuscheln“

Heute startet sie – die Blogtour zu dem neuen Werk von Regina Gärtner und ich habe mich sehr gefreut, als die Anfrage kam. „Hast Du Lust, Teil einer Blogtour zu sein?“ Ich habe sehr gern ja gesagt – es ist die erste Anfrage überhaupt gewesen und ich bin stolz darauf. Stolz darauf dabei zu sein, gefragt wurden zu sein.

Die Weihnachtskatze – Ein Fall für Mrs. Murphy von Rita Mae Brown

Dieses Buch ist ein gutes Beispiel für „nach Cover gekauft“. Denn das Cover des Buches ist einfach nur traumhaft schön und die Augen der Katze haben mich verzaubert.

Aus dem Grund habe ich zu dem Buch gegriffen – und auch weil ich Lust auf eine kriminalistisch-tierische Weihnachtsgeschichte hatte. Die Autorin und die Krimireihe um die Tigerkatze Mrs. Murphy waren für mich Neuland. Ich hatte schon von ihnen gehört, aber bisher nichts gelesen.

Grace Valley – Im Glanz des Abendsterns von Robyn Carr

Der dritte und letzte Teil der Grace Valley-Reihe lässt mich etwas gespalten zurück. Und ganz ehrlich gesagt hoffe ich, dass es keinen weiteren Band gibt. Denn die Geschichte ist ausgereizt und weitere Bände würden nur stören.

Grace Valley – Im Licht des Tages von Robyn Carr

Der zweite Band der Grace Valley-Reihe schließt nahtlos dort an, wo der erste Teil aufhörte. Die Geschichten der Bewohner werden weitergeführt, neue Protagonisten werden eingeführt.

Grace Valley – Im Schutz des Morgens von Robyn Carr

Ich hatte mich sehr auf die neue Serie von Robyn Carr gefreut, da ich ihre Virgin River-Reihe liebe. Dort fühle ich mich „zu Hause“ und freue mich jedes Mal auf den neuen Band.

Beim Lesen des Bandes habe ich mich hin und wieder an meine Lieblingsserien erinnert gefühlt. Ein kleiner Ort; liebenswerte, skurrile Persönlichkeiten und auch der eine oder andere „Böse“; Menschen die zusammenhalten und versuchen einander zu helfen. Türen, die nicht abgeschlossen werden; jeder weiß fast alles über jeden.

Wie für mich gemacht von Ruthie Knox

Bei dem vorliegenden Buch ist mir eines relativ schnell aufgefallen: Die Autorin Ruthie Knox beschränkt sich hier auf zwei Personen, die die Haupthandlung bestreiten. Ein paar weitere Figuren sind wirklich nur Randfiguren, der Fokus liegt auf Cath und City – auf das Katz- und Mausspiel der beiden. Auf der Entwicklung der Gefühle, auf dem Überwinden von Ängsten und Neurosen.

Barfuß ins Glück von Roxanne St. Claire

Eine attraktive Frau (mit halbwüchsiger Tochter) verliebt sich in ebenso attraktiven Mann. Es treten Probleme und Missverständnisse auf, die Ex-Partner und etwas komplizierte Familienverhältnisse werden beigemischt und alles wird kompliziert. Aber natürlich gibt es am Ende ein zuckersüßes Happy End.