Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Guglhupfgeschwader von Rita Falk

Es gibt einen Grund zum Feiern, zumindest eigentlich. Franz Eberhofer, seines Zeichens Dorfpolizist, hat in nun genau dieser Anstellung 10-jähriges Jubiläum. Doch nicht nur das, für seine außergewöhnliche Aufklärungsquote soll ihm eine weitere Ehrung zu Teil werden. Ein Kreisverkehr soll nach ihm benannt werden, der Eberhofer-Kreisel.

Auch wenn ihm die Aufregung um seine Person erst nicht schmeckt – eigentlich findet er das schon ganz gut. Dass es dem Bürgermeister nicht so richtig schmeckt und auch der Birkenberger Rudi die beleidigte Leberwurst mimt, geschenkt. Es gibt eine große Sause, die Oma gibt Interviews, der Susi steht der Stolz ins Gesicht geschrieben.

Doch so eine Quote will gehalten werden und da ist es ihm recht, dass der Lotto Otto, der eigentlich Oskar heißt, dringend seine Hilfe braucht. Der hat sich nämlich mit den falschen Leuten angelegt und nun mächtig Ärger am Hacken. Dass Franz dann doch noch wegen Mord ermitteln muss hätte am Anfang keiner gedacht. Was es mit dem Guglhupfgeschwader auf sich hat, lässt lange auf sich warten.

Eine erneut turbulente und vielseitige Geschichte ist dieser 10. Band. Alle sind wieder mit dabei, der Papa, die Oma, die Susi, der kleine Paul, sogar der Leopold mit seiner Familie. Es kriselt, es versöhnt sich, es gibt allerlei Alltagssituationen, aber auch viel Neues.

Dass Franz eigentlich ein Soziopath ist macht ihn aber nicht komplett unsympathisch, ein Sherlock Holmes aus Niederbayern, dem die Waffe zu locker sitzt, der seine Freunde auch mal mitten in der Nacht aussetzt … ein einfacher Typ Mensch ist er nicht.

Seine typischen Phrasen („… man glaubt es nicht…“) als Ich-Erzähler können bisweilen überhandnehmen, passen aber wunderbar.

Allen Akteuren verpasst der unglaubliche vielseitige Christian Tramitz einen eigenen Charakter, davor muss man echt den Hut ziehen.

Auch, dass kaum Unstimmigkeiten mit den Filmen auftreten – vor allem was die Charakterzeichnung angeht – ist beachtlich. Beim Hörbuch hat man ständig die Schauspieler vor Augen.

Für Eberhofer Fans ist der 10. Teil fast schon Pflicht – es ist wie nach Hause kommen. Doch auch jene, die ihn noch nicht kennen, sollten ihn kennenlernen. Die Vorgeschichte ist gut zu kennen, aber keine Voraussetzung, da der Leser bzw. Hörer immer abgeholt wird.

Hier hat man im wahrsten Sinne einen Provinzkrimi vor sich – die Kriminalgeschichte, eine genau richtige Dosis Lokalkolorit, Humor, Alltag – die Mischung passt.

Von mir gibt es daher 4,5 von 5 Sternen, der kleine Abzug kommt von den ewigen Wiederholungen der Phrasen.

Daten:
Autor: Rita Falk
Titel: Guglhupfgeschwader
Hörbuch, ungekürzte Fassung
Laufzeit: 8 Stunden 8 Minuten
Sprecher: Christian Tramitz
Verlag: Der Audio Verlag

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*