Category Archives: Regina Gärtner

Türchen 18: Bericht „Weihnachten in Australien“ von Regina Gärtner

Unter dem Südseemond“ und auch „Der Glanz von Südseemuscheln“ führt die LeserInnen von Regina Gärtner unter anderem auch nach Australien. Deshalb möchte uns die Autorin heute erzählen, wie in Australien Weihnachten gefeiert wird. Zwei Mal hat sie dort schon Weihnachten verbracht – und sie liebt es!

Der Glanz von Südseemuscheln von Regina Gärtner

Der historische Roman „Der Glanz von Südseemuscheln“ ist die direkte Fortsetzung von „Unter dem Südseemond“ und der zweite Roman von Regina Gärtner.

Beim Lesen bemerkt man eine Veränderung im Schreibstil – er ist lockerer, flüssiger und noch fesselnder geworden als beim ersten Band.

Blogtour – Tag 2 – Ein Tag auf der Buchmesse mit Regina Gärtner

Donnerstag: Es ist 7.30 Uhr, als in einer Ferienwohnung mitten in der Leipziger Innenstadt der Wecker klingelte. Es rumort schon in der Wohnung, als Regina sich aus dem Bett schwingt, sich frisch macht und dann zum Frühstück in die Küche geht.

In einem anderen Stadtteil Leipzigs ist die Nacht etwas eher zu Ende. Galt es doch, einem kleinen 6 Monate alten Mädchen die Flasche zu geben und noch ausgiebig zu kuscheln. In der WG war es gemütlich, ein toller Bäcker nur wenige Schritte entfernt und dort fanden wir drei – Markus, Flo und ich – uns zum Frühstück wieder.

Regina Gärtner: eine Blogtour zu „Der Glanz von Südseemuscheln“

Heute startet sie – die Blogtour zu dem neuen Werk von Regina Gärtner und ich habe mich sehr gefreut, als die Anfrage kam. „Hast Du Lust, Teil einer Blogtour zu sein?“ Ich habe sehr gern ja gesagt – es ist die erste Anfrage überhaupt gewesen und ich bin stolz darauf. Stolz darauf dabei zu sein, gefragt wurden zu sein.

Unter dem Südseemond von Regina Gärtner

Für mich war Regina Gärtner bis vor wenigen Wochen ein unbeschriebenes Blatt, eine Autorin die mir absolut nichts sagte. Aber bei der Vielzahl der Autoren, die sich im Bücherland tummeln, ja nicht wirklich verwunderlich.

Bei „Unter dem Südseemond“ handelt es sich um eine Auswanderer-Saga. So, wie es sie schon zu dutzenden gibt. Aber dennoch ist dieses Buch etwas Besonderes wie ich finde.

Regina Gärtner – Eine Newcomer-Autorin auf der LoveLetter-Convention 2014

Die LoveLetter-Convention, die auch dieses Jahr wieder in Berlin stattfinden wird, wirft ihre Schatten voraus. Zeit, sich mit den Autoren, die dabei sein werden, zu beschäftigten. Unter all den neuen Namen stach mir unter anderem Regina Gärtner ins Auge. Ein offenes Lächeln auf dem Foto, ein interessantes Buch und ich hatte noch nie etwas von ihr gehört. Was liegt da näher, als sie um ein Interview zu bitten?

Gesagt – getan und Regina war so lieb, mir Rede und Antwort zu stehen.