Category Archives: Bücher

Lesezeit mit Heike Stöhr

Zu meinem Geburtstag im August bekam ich von meinen Eltern eine Eintrittskarte zu einer Lesung mit mittelalterlichem 3-Gang-Menu in einem Hotel in unserer Nähe – im Hotel Andreas – geschenkt. Anfang Oktober war es endlich soweit und ich traf mich mit meiner Mama eine halbe Stunde vor Beginn vor dem Hotel.

Nachdem wir uns ein wenig im liebevoll gestalteten Foyer und Barbereich des Hotels umgeschaut hatten, nahmen wir im Restaurant Platz. Schon wenig später stand unser Begrüßungsgetränk, ein Glas Saxecco – die deutsche Antwort auf den italienischen Prosecco – vor uns. Die reservierten Tische im Restaurant waren liebevoll gedeckt, neben der allgemeinen Speisekarte lag noch einen Extra-Menükarte für diesen Abend bereits.

Zeitenwende von Carmen Korn

Der dritte und letzte Teil der Serie kam zu mir erneut als Hörbuch. Diesmal in Form von 8 „normalen“ CDs statt einer MP3 CD.

Die Schwestern vom Ku’damm: Jahre des Aufbaus von Brigitte Riebe

Ich habe es getan: ich habe mir ein Probemonat bei Audible Hörbuch gegönnt und mir unter all den Angeboten „Die Schwestern vom Ku’damm“ ausgesucht. Warum ich gerade zu dem Hörbuch gegriffen habe? Der Klappentext klang sehr interessant, die Nachkriegszeit interessiert mich von Thema her und ich habe mich bereits einmal von einem Roman der Autorin begeistern lassen.

Eine irische Familiengeschichte von Graham Norton

Nichts ist mehr so, wie man es kannte

Eine irische Familiengeschichte ist eine Geschichte mit vielen Geheimnissen, nichts ist mehr so, wie man es gewohnt war, nach dem so ziemlich alles ans Tageslicht gekommen ist.

Zeiten des Aufbruchs von Carmen Korn

1949, der zweite Weltkrieg ist vorbei und wirkt dennoch in den Leben der Protagonisten nach. Während Henny die Zeit ohne große Entbehrungen überstanden hat, weiterhin als Hebamme arbeitet, ist ihre Freundin Käthe nur knapp dem Tod im Konzentrationslager entkommen. Der Verrat durch Hennys Mann Ernst und die Ungewissheit über den Verbleib ihres Mannes Rudi lassen sie sich von allem distanzieren.

Buchpremiere „Ruby Rauchschwalbe“ von Anja Schenk

Hallo, ich bin der Keks und nachdem ich mit Mama und Papa letzte Woche erst auf der Leipziger Buchmesse war, ging es heute bei uns buchig weiter.

Denn Mama und Papa sind mit mir heute Morgen mit dem Auto losgefahren. Sie haben mir nicht gesagt wo es hingeht und Mama hat ganz geheimnisvoll getan. Dann waren wir da und sind in einen großen Buchladen gegangen. Dort waren schon ganz viele andere Kinder mit ihren Mamas und Papas und eine Frau, die Mama umarmt hat und mit „Hallo Anja“ begrüßt hat. Mama kennt viele Anjas glaube ich.

Töchter einen neuen Zeit von Carmen Korn (Hörbuch)

Es ist 1919, der große Krieg ist vorbei und es beginnt eine neue Zeit. Vier Frauen, unterschiedlicher gesellschaftlicher Herkunft und mit verschiedensten Zielen und Wünschen für ihr Leben starten ihr Erwachsenendasein.

Mit 19 Jahren beginnt Henny eine Ausbildung zur Hebamme, sie ist tüchtig, gewissenhaft und freundlich. Ihr beste Freundin Käthe entscheidet sich, die gleiche Ausbildung anzutreten – doch sie ist völlig anders. Sie vertritt kommunistische Werte, ist wenig pingelig und hat ein loses Mundwerk. Sie kommt aus ärmlicheren Verhältnissen und setzt sich aktiv für eine Veränderung ein.

Die Tochter des Uhrmachers von Kate Morton

Es ist mein zweites (Hör)Buch der Autorin Kate Morton und war gespannt auf die neue Geschichte. Zumal ich auf der Lit.Love im November 2018 die Autorin auch noch persönlich habe treffen dürfen.

Becoming: Meine Geschichte von Michelle Obama

Auf das Buch bin ich eigentlich nur durch Zufall aufmerksam geworden, als ich auf der Verlagsmesse „lit.love“ der Random House Verlagsgruppe war. Ich mochte Barack Obama als Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika und ich habe mich so manches Mal gefragt, welche Geschichte und welches Leben seine Frau Michelle wohl führt und wie sich ihre Wege gekreuzt haben.

Kinderleichte Becherküche – Plätzchen, Kekse, Cookies & Co. (Band 3)

Es ist das zweite Koch- bzw. Backbuch aus der Kinderleichten Becherküche, das meine Tochter (4) von ihren Großeltern geschenkt bekommen hat. Und wie auch schon bei dem anderen Buch, war sie hier voller Eifer dabei, als wir zwei Rezepte aus dem Buch ausprobiert haben.