Category Archives: Lesungen

Lesung: Susan Elizabeth Phillips

Es kommt nicht alle Tage vor, dass ein international bekannter Autor ins schöne Dresden kommt. Am Freitag, den 10. November 2017, war es wieder soweit: Susan Elizabeth Phillips war zu Gast im Haus des Buches. Da durfte „Katjas Bücher und Rezepte“ natürlich nicht fehlen und begleitet wurde ich diesmal von meiner Freundin Karin.

Lesungsbericht Sabine Ebert und „Der junge Falke“

Zwei Lesungen in einem Jahr – verrückt –  wo ich ja eher sonst weniger in den Genuss komme. Noch verrückter, wenn beide Lesungen von der selben Autorin gehalten werden 🙂

Premierenlesung „Tausend Teufel“ von Frank Goldammer

Am 16. Oktober lud das Haus des Buches zum Premierenlesung des neuen Krimis „Tausend Teufel“ von Frank Goldammer ein und viele Leser des Autors folgten dem Rus.

Zusammen mit meiner Nachbarin Katrin war ich etwa eine dreiviertel Stunde vor Beginn da und kaufte schon Karten für das nächste Event, das ich hier im Haus des Buches besuchen wollte. Ansonsten war quatschen angesagt und die Zeit bis zum Beginn der Lesung verging wie im Flug.

Lesung in der Winterkirche von Moritzburg: Ralf Günther

Am 31. Mai 2017 war es endlich einmal wieder soweit – ich war auf einer Buchlesung. Diesmal nicht im üblichen „Gefilde“, im Haus des Buches in Dresden. Diesmal führte mich mein Weg, zusammen mit meiner Freundin Dorit, nach Moritzburg.

Lesungsbericht „Schwert und Krone“ im Klösterlein Zelle

Als ich Anfang des Jahres auf der Facebook Seite von Sabine Ebert die Ankündigung zum neuen Buch verfolgt habe, war ich voller Aufregung und diese konnte noch durch die Ankündigung einer Lesereise getoppt werden. Den Sabine Ebert hatte ich zuletzt 2008 in Stollberg lauschen können und das ist ja doch schon etwas her. Die Vorfreude für den 11.3. stieg. Die Lesung fand im Klösterlein Zelle in Aue statt. Aue ist eigentlich gleich bei mir um die Ecke, aber das es dort ein Kloster gibt, war mir unbekannt.

Claudia und ihre Glückssterne – ein Lesungsbericht

Die Leipziger Buchmesse beschränkt sich nicht nur auf die 5 großen Messehallen. Die Leipziger Messe ist viel mehr – sie ist auch „Leipzig liest“. Ein tolles Festival, das größte Lesefest Europas. In diesem Jahr haben 3.300 Autoren und Mitwirkende in 3.400 Veranstaltungen ihre Bücher vorgestellt, aus ihren Werken (und vielen anderen) gelesen. 571 Veranstaltungsorte gab es dafür, alleine 411 davon in der Stadt Leipzig.

Eine beeindruckte Zahl wie ich finde und am Freitag, an unserem 2. Messetag, war es dann soweit: wir besuchten eine Lesung außerhalb der Messehallen.

Ladies Night mit Geneva Lee: Ein Lesungsbericht

Als ich vor zwei Wochen etwa eine E-Mail vom Verlag bekam mit der Frage, ob ich zu einer Lesung der Autorin Geneva Lee gehen wolle, zögerte ich einen Moment. Bis zu dem Zeitpunkt kannte ich weder die Autorin noch deren Bücher und wusste somit gar nicht, was mich erwarten würde.

Querbeet mit Christine Sylvester

Ein neues Buch herauszubringen, das „Baby“ in die freie Wildbahn zu entlassen, ist für jeden Autor, für jede Autorin etwas Besonderes. Das neue Baby dann das erste Mal in der Öffentlichkeit auf einer Lesung zu präsentieren ist aufregend.

Buchpremiere: Ivo Pala’s Elbenthal-Chroniken Band 1 im Bärenzwinger Dresden

Eine Buchlesung ist für mich immer etwas ganz besonderes. War ich früher relativ oft im Haus des Buches und habe Lesungen gelauscht, hat das in den vergangenen 1 ½ Jahren sehr stark abgenommen. Nicht, weil ich kein Interesse mehr habe. Ganz im Gegenteil, ich würde gern öfters gehen. Aber seit ich Mama einer kleiner Tochter bin, ist das Ausgehen abends gar nicht mehr so einfach.

Petra Schier auf dem Literaturfest in Meißen

Am vergangenen Wochenende fand erneut – in der 7. Auflage – das Literaturfest in Meißen statt. Zweitausend Lesungen unter freien Himmel wurden in diesem Jahr angeboten, eine sehr stolze Zahl und somit ist dieses Festival zu recht „Deutschlands größtes eintrittsfreies Open-Air-Lesefest“.