Category Archives: Interviews

Türchen 8: Weihnachtliches Interview mit Jeanine Krock

Die Autorin Jeanine Krock kenne ich, obwohl ich bisher immer noch kein Buch von ihr gelesen habe, schon seit vielen Jahren. Auf der Buch Berlin in diesem Jahr durfte ich sie endlich einmal wiedersehen und habe mich sehr darüber gefreut 🙂 . Und auch wenn wir nur wenig Zeit hatten, miteinander zu plaudern, schön war es dennoch.

Jeanine war auch so lieb und hat mir meine weihnachtlichen Fragen beantwortet – hier könnt ihr lesen, was sie zum Thema Weihnachten und weihnachtliches Essen zu sagen hat:

Türchen 6: Weihnachtliches Interview mit Susanne Rubin

Um Susanne Schomann war es in den letzten Jahren recht ruhig geworden, aber vergessen hat sie ihrer Leser nicht. Sie hat „im stillen Kämmerchen“ an einem neuen Buch geschrieben und nun wird es, im neuen Jahr, endlich wieder etwas aus ihrer Feder geben. Ich bin sehr gespannt und freue mich auch schon sehr darauf. Erscheinen wird das Buch unter den neuen Namen „Susanne Rubin“ im Heyne-Verlag 🙂

Türchen 2: Weihnachtliches Interview mit Manuela Inusa

Manuela Inusa hat mich mit ihrer Valerie Lane-Reihe durch das Jahr begleitet. Kurze Begegnungen auf den Messen Leipzig und München waren meine kleine Highlights und beim zweiten Mal habe ich sogar an ein gemeinsames Foto gedacht 🙂 Und auch Sie war so lieb und hat mir meine weihnachtlichen Fragen beantwortet.

Interview mit Janina Venn-Rosky

Eine Buchmesse ist immer wieder eine Schatztruhe, in der man neue Bücher und neue Autoren für sich entdecken kann. Ich schau mir im Vorfeld gerne die Ausstellerlisten an und bin dabei auf die Autorin Janina Venn-Rosky gestoßen. Auf der Homepage bin ich auf ihre Bücher gestoßen und die haben mich neugierig gemacht. Also bat ich die Autorin im Vorfeld der Buch Berlin 2018 zu einem Interview und sie hat mir meine neugierigen Fragen gerne beantwortet.

Tanja Hagen – ein Interview mit der Autorin der I.A.T.F.-Reihe

Es war glaube ich kurz nach der LLC 2018, als ich eines realisierte: eine der Teilnehmerinnen, mit der ich mich jedes Jahr unterhielt, die zwar zurückhaltend war aber wenn sie „auftaute“ sehr gut erzählen konnte und zu dem noch sehr sympathisch war … ist eine Autorin. Ich stalkte Tanja, kaufte ein E-Book von und ihr … war gefangen. Sie hatte mich von der erste Seite an begeistert und ich habe im Laufe der nächsten Monate jedes Buch von ihr aus der Team I.A.T.F.-Reihe verschlungen.

Nun steht die nächste Messe bevor, auf der ich ihr begegnen werde. Und diesmal wird die Begegnung anders sein – persönlicher und wahrscheinlich auch noch viel herzlicher. Grund genug für mich, Tanja Hagen zum Interview zu bitten:

Interview mit Petra Durst-Benning

Heute habe ich das zweite von insgesamt vier Interviews im Monat November für Euch. Diesmal mit Petra Durst-Benning, einer Autorin die sowohl im Bereich der zeitgenössischen Romane als auch im Bereich der historischen Romane zu Hause ist.

Auf der lit.love mit Frieda Bergmann

Wie immer habe ich mich im Vorfeld einer Messe mit den dort anwesenden Autorinnen beschäftigt und bin dabei auf einige bekannte Namen und viele mir unbekannte Namen gestoßen. Einer davon war Frieda Bergmann und nachdem ich mir ihre Bücher mal angeschaut hatte, habe ich sie einfach angeschrieben und um ein Interview gebeten. Das Ergebnis darf ich Euch hier nun präsentieren.

Interview mit Hanni Münzer – der Autorin der Seelenfischer-Reihe

Sylvia hat in diesem Jahr einige Rezensionen zu Büchern von Hanni Münzer auf meinem Blog veröffentlicht und auf die erste Rezension hin hat sich Hanni an mich gewandt und sich bedankt. In dem Zuge entstand die Idee eines gemeinsamen Interviews. Es hat zeitbedingt ein wenig gedauert, aber ich finde, das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen 🙂 Viel Spaß beim Lesen.

Interview mit Alexandra Schwarting

In den vergangenen Jahren war es immer so, dass ich im Vorfeld der LLC unzählige Autoren interviewt habe. Immer aus reiner Neugier auf neue Autoren und ihre Bücher. Immer darauf bedacht, neue Autoren für mich zu entdecken. Dieses Mal habe ich die Interview-Reihe nicht gemacht, nicht weil ich nicht neugierig bin. Grund dafür war eher, das ich die Zeit dafür nicht hatte. Aber eines habe ich für Euch. Neugierig auf die Autorin hat mich der Klappentext ihres aktuellen Buches und die Karte mit dem Spruch „Kopf aus, Seele an“. Also bat ich die Autorin um ein Gespräch und … kann Euch heute das Ergebnis präsentieren:

Messeinterview mit … Sarah Welk

Am ersten Messetag, dem Donnerstag, führte mich einer meiner Wege in Halle 2 zum Stand von arsEdition. Dort am Stand durfte ich die Kinderbuch-Autorin Sarah Welk interviewen. Ich wurde in die Presseecke geführt, bekam ein Glas Wasser serviert und startete mein Gespräch mit einer sehr offenen Autorin, die im Verlaufe des Interviews sehr von einem der wichtigsten Menschen in ihrem Leben, der Oma, schwärmte. Wir entdecken Gemeinsamkeiten – wie die Liebe zu der Kinderbuch-Reihe „Nesthäkchen“ und verstanden uns gut.