Category Archives: Interviews

5 Fragen zur Corona-Krise an Steffi Bieber-Geske, Anja Schenk und Britta Schmitt

Das heutige Interview, das gleichzeitig den Schlusspunkt in meiner Interview-Reihe setzt, wird bestritten von der Kinderbuch-Autorin Anja Schenk. Außerdem mit im Boot:  Steffi Bieber-Geske, Kinderbuchautorin und Verlegerin bei Biber & Butzemann und Britta Schmitt, Verlegerin beim Kinderbuchverlag World for Kids.

Warum ausgerechnet diese 3 als letztes? Sie bilden gleichzeitig den Auftakt für den Sprung in den Monat Mai, wo es dann auf meinem Blog hauptsächlich um Kinderbücher gehen wird und wo ich sowohl das neue Buch von Anja Schenk als auch Bücher aus dem Biber & Butzemann-Verlag sowie dem Verlag World for Kids vorstellen werde.

5 Fragen zur Corona-Krise an …Sandra Henke und Jeanine Krock

An eine Begegnung mit Sandra Henke erinnere ich mich noch gut: Ich hab sie bereits einmal zum Interview gebeten. Auf der LoveLetter-Convention haben wir uns bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen mittens im größten Trubel zusammengefunden und das Interview durchgeführt. Herrlich. Jeanine Krock habe ich vor vielen Jahren ebenfalls auf der LLC kennengelernt und durfte sie vor 2 Jahren auf der Buch Berlin wiedersehen.

5 Fragen zur Corona-Krise an Sylvia Lott und Lilli Beck

Das heute, 4. Interview zum Thema Corona bestreiten die Autorinnen Sylvia Lott und Lilli Beck. Während ich Sylvia bereits kurz vor der Geburt unserer Tochter Florentine interviewen durfte, hatte ich das Vergnügen bei Lilli Beck leider noch nicht. Aber wer weiß, vielleicht holen wir das in besseren Zeiten mal nach 🙂

5 Fragen zur Corona-Krise an Jo Berger, Amy Baxter und Charlotte Taylor

Das heutige Interview bestreiten gleich 3 Autorinnnen, welche im Selfpublisher-Bereich zu finden sind und dort ihre Bücher herausbringen. Alle drei durfte ich bereits live und in Farbe kennenlernen – Erinnerungen an die ich gerne zurückdenke.

5 Fragen zur Corona-Krise an … Stefanie Ross und Kristina Günak

Heute startet meine kleine Interview-Reihe zum allgegenwärtigen Thema „Corona-Krise“. Ich habe Autoren gefragt, wie sie die Veränderungen in der Zeit erleben, wie sich beschäftigen. Da doch viele Autoren daran teilgenommen haben, habe ich nun „Pärchen“ gebildet und so könnt ihr immer die Antworten zweier Autoren zu meinen Fragen gemeinsam entdecken.  

Den Anfang machen heute zwei meiner Lieblingsautorinnen … Kristina Günak (Valentin) und Stefanie Ross.

Interview mit der Eulenflüsterin Tanja Brandt

Das ich Eulen insbesondere und Greifvögel überhaupt Liebe und von diesen wunderbaren Tieren mehr als nur fasziniert bin, ist glaube ich für denjenigen, der meinen Blog verfolgt, ein offenes Geheimnis. Das ich davon träume, einmal selbst den Falknerschein zu machen um vielleicht dauerhaft mit den Tieren arbeiten zu können, wissen nur wenige.

Durch Zufall habe ich vor einigen Wochen Fotos der Tierfotografin und Falknerin Tanja Brandt auf Facebook entdeckt. Sofort war ich fasziniert von den Aufnahmen, aus denen so viel Liebe und Zuneigung zu den Tieren spricht. Die Bilder anzuschauen, war für mich einfach nur wunderbar. Dann bekam ich zwei Bücher von ihr in die Hand – zuerst „Wo die Liebe hinfliegt“ mit unzähligen dieser zauberhaften Fotos und der Geschichte der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen Ingo und Poldi. Als zweites landete dann „Die Eulenflüsterin“ bei mir und wurde sehr schnell verschlungen. Und schon während des Lesens erwachte in mir der Wunsch, ein Interview mit der Autorin, Fotografin und Falknerin zu führen und zum Glück erfüllte sie mir den Wunsch. Das Ergebnis könnt ihr jetzt hier „erlesen“.

Interview mit Elisabeth Schieferdecker (Autorin)

Das Buch „Abenteuer im Erzgebirge“ von Elisabeth Schieferdecker war das erste Buch aus diesem kleinen sympathischen Kinderbuchverlag für mich und genau dieses Buch legte den Grundstein für eine „große Liebe und Leidenschaft“ für den Verlag. Die Autorin nahm mich mit in meine Heimat und zeigte mir diese auf eine Art, die mich verzaubert und begeistert hat. Daher freue ich mich ganz besonders, dass sie mir Rede und Antwort steht.

Interview mit Claudia Meinicke (Illustratorin)

Mit Claudia Meinicke steht mir heute eine Illustratorin Rede und Antwort, die ich im vergangenen Jahr bei einem gemeinsamen Projekt kennenlernen durfte. Wir mochten uns auf Anhieb, sie hat meine Ideen und Wünsche besser umgesetzt als ich es mir jemals hätte vorstellen können und es ist ein schöner und herzlicher Kontakt dadurch entstanden. Auf der Leipziger Buchmesse in diesem Jahr haben wir uns auch endlich persönlich kennenlernen dürfen. Und was soll ich sagen? Es war traumhaft 🙂

Nun darf ich Sie und ihre Arbeit in einem Interview für das Biber & Butzemann-Special vorstellen.

Interview mit Alexandra Benke (Autorin)

Von Alexandra Benke hab ich aus dem Biber und Butzemann-Verlag bisher zwei Bücher gelesen: Zum einen „Geheimnis der Wildtiere“ (die Rezension dazu kommt in einigen Tagen) und zum anderen „Geheimnis um den roten Kater“. Beide Abenteuer spielen in Bayern, sind sozusagen ein Heimspiel für die Autorin. Heute möchte ich Euch mit diesem Interview die Autorin näher vorstellen.

Interview mit Sabrina Pohle (Illustratorin)

Ein gutes Kinderbuch lebt, außer von einer phantastischen Geschichte, auch sehr stark von den Zeichnungen darin. Mir als Leserin und als Mama ist es sehr wichtig, dass die Zeichnungen ausdrucksstark und authentisch sind. Der Kinderbuchverlag Biber und Butzemann hat beides: Autorinnen, die wunderbare Geschichten schreiben und Illustratorinnen, die diese Geschcihten in ebenso wunderbare Bilder umsetzen können. Eine der Illustratorinnen ist Sabrina Pohle und sie habe ich zum Interview für mein Biber & Butzemann-Special gebeten.