Mone’s Ostertorte

Heute gebe ich meinen „Einstand“ auf Katja’s Blog und bin natürlich ein wenig aufgeregt.

Anfangen möchte ich mit einer Ostertorte die es bei mir gab. Sehr einfach und unkompliziert, aber richtig präsentiert (das Auge isst ja immer mit) sehr effektvoll.

Mone’s Ostertorte

Zutaten für den Einkauf:

Wiener Boden dunkel (3 Böden müssen in der Packung sein)
1 Päckchen Tortencreme Vanilla (ich verrate keine Marken;D)
1 Packung Butter
1 Packung Milch
3 Packungen Kit Kat (bitte nicht die Miniausgaben)
Kokosraspeln
Lebensmittelfarbe grün (am besten in Pulverform)
frische Erdbeeren (oder Blaubeeren…..sind auch sehr lecker )
Fondant rosa, weiß, schwarz ( gibt es ja jetzt überall in 250 g Packungen )
Schleifenband grün
Schokoladeneier

Vorbereitung/Zubereitung:

  • als erstes bereiten wir den Kuchen vor
  • Tortencreme nach Anleitung zubereiten und kühl stellen
  • Tortenboden auspacken und zuschneiden
  • ich nehme immer einen Frühstücksteller
  • der Boden ist sonst zu groß….
  • Teller auf den Tortenboden legen und vorsichtig mit einem Messer auf die passende Größe schneiden
  • den Boden stellen wir erst mal beiseite
  • nun geht es daran die Erdbeeren zu putzen
  • bitte nehmt immer frische…TK Erdbeeren ziehen zu viel Feuchtigkeit
  • sollte es Jahreszeitentsprechend keine geben….nehmt TK Blaubeeren
  • Erdbeeren waschen und vorsichtig abtrocknen und in kleine Stücke schneiden
  • nun „bauen“ wir die Torte zusammen
  • wir legen uns einen Tortenboden auf eine Platte oder wo immer die Torte bei Euch zum Schluss drauf stehen soll
  • diese bestreichen wir mit ca. 2 cm Tortencreme
  • darauf verteilen wir die Erdbeeren….gerne darf kaum noch Tortencreme zu sehen sein
  • darauf legen wir wieder einen Tortenboden und beginnen von vorne
  • also Tortencreme und Erdbeeren
  • darauf kommt nun der letzte Boden
  • den bestreichen wir wieder großzügig mit Tortencreme sowie auch den kompletten Rand
  • streicht alles schön glatt….mit einem breiten Messer klappt das am besten
  • die Torte sollte nun eine schöne gleichmäßige Tortenform haben
  • nun packen wir die Kit Kat Riegel aus und brechen sie in Streifen ( sind ja immer 2 aneinander )
  • diese verteilen wir um den Tortenrand
  • drückt sie bitte vorsichtig an, sonst quirlt die Tortencreme dazwischen
  • nun kommt die Torte erst mal in den Kühlschrank
  • die Creme wird im Kühlschrank schön fest und die Torte somit schön kompakt
  • nun bereiten wir die Deko vor
  • als erstes den Rasen für den Hasen und die Eier
  • man nimmt ca. 3 Hände voll Kokosraspeln
  • diese vermischt man mit der Lebensmittelfarbe
  • solltet ihr Pulver verwenden einfach 2-3 tropfen Wasser beimengen
  • das Kokosgemisch ist jetzt etwas feucht
  • stellt es an einen warmen Ort zum trocknen ( 50 °C warmer Ofen )
  • nun geht’s an den Hasen kneten
  • schaut einfach mal im Internet….es gibt 1000 Anleitungen dafür…..

Die Idee zu dieser Rubrik ist ja wegen dieser Ostertorte entstanden. Also habe ich leider keine Bilder bzw. Schritt für Schritt Anleitung. Dieses wird sich aber natürlich ab jetzt ändern. Bitte seht es mir nach.

  •  wenn wir den Hasen fertig geknetet haben und das Kokosgemisch trocken ist, machen wir uns ans Dekorieren der Torte
  • zuerst streuen wir das nun trockenen Kokosraspeln schön dick auf die Torte
  • darauf setzten wir den Hasen und verteilen die bunten Eier
  • zum Schluss binden wir vorsichtig um die Torte eine Schleife
  • fertig
  • das ganze dauert mit Zubereitung und Hasen formen nicht länger als 2 Stunden

Ostertorte_2

Wie ihr seht geht es hier nicht um stundenlange Böden und Buttercreme zubereiten, sondern um die schnelle Backküche. Das soll vor allem die Mamas ansprechen, die einfach wenig Zeit zum Backen haben, aber ihre Familien trotzdem verwöhnen möchten. Bei mir ist es auch manchmal so, dass ich das total spontan entscheide und die Torte einfach auch mal in kurzer Zeit brauche…..so in 3-4 Stunden…..grins!

Ich hoffe ihr versteht was ich meine:) Ihr werdet sehen dass es geschmacklich trotzdem toll ist. Natürlich gibt es auch Anlässe wo ich alles selber mache, dazu aber später mehr….

Ich hoffe ihr habt Freude am nachbasteln! Fragen? Immer her damit!

Did you like this? Share it:

One Response to Mone’s Ostertorte

  1. Lucia sagt:

    Das ist aber ein süßer Kuchen!:-)
    Auf die Idee muss man erstmal kommen..;-) Muss ich auch mal versuchen zu backen. Mal schauen, ob mir das gelingt.
    VG aus Obermais, Lucia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*