Tag Archives: Liebesroman

Mandelblütenliebe von Anja Saskia Beyer

Mandelblütenliebe ist ein Buch, auf das ich eher durch Zufall – oder eben durch Facebook – aufmerksam wurde. Ich habe dort in einer Gruppe das erste Mal das Cover des Buches gesehen, das erste Mal etwas von der Autorin gehört. Es hat dann noch eine ganze Weile gedauert, bis ich mich getraut habe, das Buch anzugehen.

Manhattan Millionärs: Luxus oder Liebe von Jo Berger

Manhattan Millionär ist ein Gemeinschaftsprojekt der Autorinnen Andrea Bielfeldt und Jo Berger. Letztere mag ich durch ihren Roman „Ein Engel für Jule“ bereits sehr und war natürlich sehr neugierig auf dieses Buch.

Zwei Frauen – erst Feindinnen, dann Freundinnen – zwei nervige und egoistische Männer und ein Trip ins weihnachtliche Manhattan: das ist der Grundstock der Geschichte.

Weihnachtsglück und Hundezauber von Petra Schier

Mit dieser süßen Kurzgeschichte hat Petra Schier eine weitere Weihnachtsgeschichte 2016 herausgebracht, die ich natürlich sehr gern gelesen habe.

Diese Kurzgeschichte ist die Fortsetzung von „Kleines Hundeherz sucht grosses Glück“, in der Mischlingshund Amor eine tragende Rolle spielt. Das Glück seiner „Familie“ ist in Gefahr und ruft sogar Santa Claus und seine Elfen auf den Plan.

Törtchen zum Verlieben von Silvia Konnerth

Was würdest Du tun, um Deinen Traumjob zu bekommen? Um befördert zu werden? Würdest Du Lügen, eine Rolle spielen die Du gar nicht bist?

Mit Mandelkuss und Liebe von Jo Berger

ein süßer Roman mit viel Liebe und Gefühl

Nach dem wunderbaren Buch „Ein Engel für Jule“ ist „Mit Mandelkuss und Liebe“ mein zweites Buch von Jo Berger. Natürlich bin ich mit einer gewissen Erwartungshaltung an das Buch rangegangen.

Wie fand ich das Buch? Wurden meine Erwartungen, die ich hatte, erfüllt?

Whispering Love: Frühling in Maine von Kate Sunday

Dieses Buch ist eines der Bücher, die ich als Schätze von der diesjährigen LoveLetter-Convention mit nach Hause nehmen durfte. Obwohl ich sehr neugierig auf das Buch und die – für mich – neue Autorin war, dauerte es dennoch eine ganze Weile, bis ich zu diesem Buch griff.

Wenn Liebe nach Pralinen schmeckt von Emily Bold

Gleich vornweg kann ich eines sagen: dieses Buch von Emily Bold hat sich für mich einmal mehr gelohnt.

Mittlerweile habe ich schon einige von ihr gelesen, aber mit diesem Buch hat sich mich wieder vollkommen „abgeholt“ und in ihren Bann gezogen.

Kate Sunday im Interview

Die Autorin Kate Sunday habe ich im April diesen Jahres auf der LoveLetter-Convention kennenlernen dürfen und war von ihrer Herzlichkeit begeistert. Leider klappte es live nicht mit einem Interview – warum eigentlich nicht (?) – und wir haben auch im Nachgang noch lange gebraucht, um es zu schaffen. Aber hier ist es endlich: Unser gemeinsamer Plausch

Ein Gefühl wie ein warmer Sommerregen von Ella Simons

Der Titel des Buches verspricht mir einen Roman, der wie ein warmer Sommerregen auf der Haut abperlt und mich vielleicht ein wenig erfrischt oder ein sommerliches Gefühl verbreitet. Das Cover, welches dazu gewählt wurde, verstärkt die Erwartungen noch dazu.

Was habe ich bekommen? Hat das Buch gehalten, was der Titel verspricht?

Fünf am Meer von Emma Sternberg

Schon das Cover des Buches verspricht eine locker-leichte Sommerlektüre, zeigt es doch bunte und fröhliche Farben sowie Strand und Meer.

Und genau das bekommt der Leser auch: eine Geschichte, die sich schnell und leicht lesen lässt. Eine Geschichte die einen in die Hamptons entführt und bei der man in einer Senioren-WG landet.