Türchen 7: Rezension

Na, wollt ihr wissen, was das zweite weihnachtliche Buch ist, das ganz oben auf meiner Wunschliste stand? Wer mich kennt weiß, das Kristina Günak für mich unbestritten eine meiner Lieblingsautorinnen ist, von der jedes Buch verschlungen ist. So auch dieses hier:

Verhext: Weihnachten bei Eli von Kristina Günak

Ich gestehe: seit ich den ersten Band rund um die Hexe Eli mit ihren liebenswerten Freunden aus der Feder von Kristina Günak gelesen habe, war ich buchstäblich verhext. Und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Mit ihrer flotten „Feder“, der herrlich lustig-lockeren Schreibweise und den Figuren schafft es die Autorin immer wieder. Ich stürz mich auf das Buch, bin unsagbar happy wenn ich bei Eli sein darf und jedes Mal zu Tode betrübt, wenn ich die Hexe wieder verlassen muss.

Nun hat Kristina Günak, als Dankeschön für ihre treuen Leser, uns auf einen Weihnachtsbesuch bei Eli mitgenommen. Das Chaos im Haus ist fast greifbar. Ein Engel der  in der Schockmauser ist; eine Mutter die durch das Haus wirbelt. Alles nicht so schlimm und (fast) der ganz normale Wahnsinn in der Weihnachtszeit, wenn … ja wenn Weihnachten nicht die absolute Hölle für Eli wäre.

Diesmal geht alles einigermaßen ruhig und besinnlich zu – zumindest muss Eli nicht den Weltfrieden retten. Diesmal muss sie nur Weihnachten mit der Familie überstehen. Und das schafft sie mit viel Humor.

In sehr vielen Fußnoten erklärt Kristina Günak Eli’s vorangegangen Abenteuer für den Neuentdecker, für die „Profis“ und engen Freunde von Eli sind diese Fußnoten zum Schmunzeln.

Zuviel möchte ich natürlich von der Geschichte nicht verraten. Außer … und das hat mich richtig gestört … sie ist viel zu kurz. Kaum ist man drin, ist man schon wieder fertig und will nur eines: Mehr!!

Wie immer ist der Schreibstil einfach nur fasziniert. Locker, frech, witzig – aber mit viel Gefühl und stillen Momenten. Die Sprache schnörkellos und authentisch, die Figuren liebevoll gezeichnet mit all ihrer liebenswerten Eigenschaften und all ihrer Macken.

Eine Art, wie Kristina Günak sie in jedem ihrer Bücher hinbekommt und etwas, das mich zu einer richtig begeisterten Leserin ihrer Werke macht. Für mich ist dieses Buch das beste Nikolausgeschenk seit Jahren gewesen – vielen Dank dafür.

Und hier geht es zu der Weihnachtsgeschichte, die bis 09. Dezember kostenlos auf der Homepage der Autorin und vom 10. bis 14. Dezember ebenfalls kostenlos auf Amazon zu finden ist.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*