Vorgestellt: 3 Bücherblogs

Heute möchte ich Euch, in Form einen kleinen Interviews, drei Blogger vorstellen, auf deren Blogs ich mich gern einmal „rumtreibe“. Ausschlaggebend für die Idee war ein kleines Interview, welches ich selber geben dufte und welches ihr hier findet.

Vielleicht ist ja bei den drei Blogs einer dabei, der Euer Interesse weckt? Wir würden uns jedenfalls sehr freuen. Genauso würden wir uns freuen, wenn ihr uns im Kommentar vielleicht Euren Lieblingsblog nennt bzw. vorstellt.

Vorstellen möchte ich Euch die „Bücherwelt auf Samtpfoten“ von Brina W., den Blog „Tintenhain“ von Mona und zu guter Letzt „Cinema in my head“ von Nicole.

Über mich gibt es folgendes zu sagen:

Bücherwelt auf Samtpfoten: Auch mit Mitte 30 liebe ich es in die Welt der Bücher abzutauchen. In meinen Regal befindet sich fast jedes Genre, aber hauptsächlich Liebesromane, Fantasy und etwas Erotik. Entspannen kann ich aber nicht nur mit Büchern, sondern seit neustem auch mit Handarbeit. Hier entsteht neben wunderschöner Deko auch das eine oder andere Geschenk.

Geboren bin ich 1982 in der Nähe von Göttingen/Niedersachsen

Tintenhain: Ich heiße Mona, bin Jahrgang ’76 und wohne mit meinem Mann und meinen drei Kindern in Braunschweig. Ich habe irgendwann mal Pädagogik studiert und arbeite seitdem in der Erwachsenenbildung. Zu meinen Hobbys zählt natürlich das Lesen, Bloggen und das ganze Drumherum mit Lesekreisen, Bücherstammtisch, Ortsbücherei, Lesungen usw.. Für viel mehr bleibt zwischen Garten, Familie und Job keine Zeit. Aber einmal in der Woche singe ich im Chor.

Nicole: Hallo ihr Lieben, mein Name ist Nicole und ich wurde 1973 geboren. Ich wohne im schönen Rheinland und arbeite halbtags als Technische Systemplanerin und Vollzeit als Mama und Ehefrau. Das Lesen und Bloggen ist mein liebstes Hobby. Aber ich liebe auch meinen Garten und gemütliche Abende mit Freunden.

Brina

Wie heißt dann Blog? Hat der Name eine bestimmte Bedeutung?

Bücherwelt auf Samtpfoten: Bücherwelt auf Samtpfoten. Dieser Name ist im Oktober 2015 entstanden, da ich unbedingt was passendes zum Design haben wollte. Bücherwelt auf Samtpfoten beinhaltet meine Leidenschaft zu Büchern und zu meinen beiden Katzen Mino und Zausel.

Tintenhain: Mein Blog heißt Tintenhain. Eigentlich wollte ich dort mal ganz anonym als „Tintenelfe“ eigene Texte veröffentlichen. Aber das Rezensieren ging mir dann doch leichter von der Hand und so ist es ein Bücherblog geworden. Der Name passt ja trotzdem.

Nicole: Mein Blog heißt „Cinema in my head“ denn genau das ist es doch, was Lesen auslöst – ein farbenfrohes Kopfkino!

Wann hast Du angefangen zu Bloggen? Gab es einen bestimmten Anreiz, gerade in dem Moment damit anzufangen?

Bücherwelt auf Samtpfoten: Mit dem Bloggen habe ich am 27.07.2011 begonnen, nachdem meine beste Freundin 25 Tage vorher angefangen hat.

Tintenhain: Ich habe im Herbst 2011 im Tintenhain angefangen. Ich wollte etwas Neues ausprobieren. Vorher hatte ich einen anderen Blog, auf dem nur Rezensionen erschienen und den kein Mensch gelesen hat. Ich fand es ganz erstaunlich, dass plötzlich jemand las, was ich schrieb und auch noch kommentierte. So bin ich dabei geblieben, es ist wie eine Sucht.

Nicole: Begonnen habe ich vor fast 5 Jahren. Als der Kleine geboren war und meine Lesezeit sehr eingeschränkt war, habe ich mich im Internet immer über Bücher die ich lesen möchte schlau gemacht. So stieß ich auf all die tollen Blogs und schnell war klar, dass auch ich auf diese Art meine Freude an den Büchern teilen möchte.

Cinema in my head

Mit welchem Programm arbeitest Du? Entwirfst Du deine Designs selber?

Bücherwelt auf Samtpfoten: Ich arbeite mit den Programmen Gimp und Picmonkey. Leider kann ich mir Photoshop nicht leisten. Das Bloggdesign habe ich von einer Bloggerin gestalten lassen.

Tintenhain: Ich schreibe immer noch bei wordpress.com. Eigentlich wollte ich mal selbst hosten, aber dann hat mir ein Widget von Lovelybooks alles zerhauen und mir sämtlichen Mut genommen. Inzwischen schaffe ich es zeitlich nicht mehr.

Mein Logo hat die wunderbare, begabte Sandra aus der Büchernische http://buechernische-blog.de/ entworfen. Den Rest bastel ich mir mit Gimp – leider eher talentlos.

Nicole: Mein Blog läuft über Blogger und alles was man dort sieht habe ich selber entworfen und gestaltet.

Ist das bloggen eher ein Hobby oder schon professionesll?

Bücherwelt auf Samtpfoten: Für mich ist und bleibt das Bloggen ein Hobby. Wenn ich mal keine Zeit dafür habe, dann ist es halt so.

Tintenhain: Bei mir ist und bliebt das Bloggern Hobby. Ich finde den Gedanken, mit Büchern und meinem Blog Geld zu verdienen zwar reizvoll, aber im Moment muss ich mich auf die Profession konzentrieren, die ich bereits habe und die Geld einbringt. Jetzt nebenbei noch in die Selbstständigkeit gehen, kann ich mir vom Arbeitspensum her nicht vorstellen. Aber ich verfolge die Diskussion voller Spannung.

Nicole: Bloggen ist und bleibt für mich immer ein Hobby. Es gibt bei mir auch keine Werbung oder ähnliches, mit dem man Geld verdienen könnte. Ich halte davon irgendwie nichts und so wird das auch bleiben 🙂

Tintenelfe Mona

Mit welchen Themen beschäftigst Du dich hauptsächlich auf deinem Blog?

Bücherwelt auf Samtpfoten: Hauptsächlich beschäftigte ich mich mit Rezensionen, Gemeinsam Lesen, Leselisten/Leserückblick, Buch-Safari und Messeberichte. Gerne möchte ich mein Angebot noch mit Interviews erweitern. Leider fehlt mir hier noch die richtige Starthilfe.

Tintenhain: Bei mir dreht sich alles rund ums Buch. Ich liebe es einfach, über Bücher zu sprechen. Daher treffe ich mich auch im Reallife mit anderen Buchverrückten in Lesekreisen und bei einem Bücherstammtisch. Darüber schreibe ich manchmal auch.

Nicole: Meist sind es Jugendromane oder Frauenromane die ich bespreche, aber ich gebe auch gerne mal meinen Senf zur Bloggerwelt ab.

Was glaubst Du hebt Deinen Blog von all den anderen ab, die es gibt?

Bücherwelt auf Samtpfoten: Meine Katzenpfoten, meine Farbe und natürlich mein Blogname.

Tintenhain: Tut er das? Keine Ahnung. Ich denke schon, dass ich einen eigenen Stil habe. Dann gibt es auf meinem Blog seit 2012 den Blogger-Adventskalender, den ich zusammen mit anderen Bloggern gestalte und demnächst hoffentlich wieder regelmäßiger das Literaturquiz „Kurzweil bis zur Buchmesse“. Außerdem mag ich keine Blogtouren, weil sie inzwischen inflationär geworden sind und ich nehme daher auch nicht an solchen teil. Blogparaden mag ich hingegen gern und hab auch schon mal eine ausgerichtet. Auch berichte ich gern von Lesungen, die ich besucht habe.

Nicole: eine Ahnung, vielleicht die Tatsache, dass ich kein Blatt vor den Mund nehme und dass ich Bücher in meinen Rezensionen nicht „zerpflücke“ sondern mich mehr auf meine Leseemotionen konzentriere… Sicher ist er aber auch vielen durch meine „Aktion Weihnachtsengel“ bekannt 😉

Wie gibst Du deinem Blog eine individuelle Note?

Bücherwelt auf Samtpfoten: Ich mache einfach das, was mir gefällt.

Tintenhain: Ich versuche, in die Beiträge und in die Gestaltung einen gewissen Wiedererkennungswert hineinzubringen. Ob mir das gelingt?

Nicole: Früher habe ich versucht, mit unterschiedlichen Kategorien etwas ganz eigenes zu mache. Da wäre z.B. der Sound zum Buch, oder Blog over Germany… leider fehlt mir in letzter Zeit einfach die Zeit dazu, neue Kategorien aufleben zu lassen. In jedem Fall steckt aber in meinem Blog 100 % Nicole!

Gibt es einen Lieblingsbeitrag? Einen, den der am besten wiederspiegelt? Einen auf den Du besonders stolz bist?

Bücherwelt auf Samtpfoten: Ich glaube ich habe keinen Lieblingsbeitrag. Wenn ihr einen findet, dann gebt mir gerne Bescheid.

Tintenhain: Mein aktueller Lieblingsbeitrag ist „Wie gründe ich einen Lesekreis?“ (https://tintenhain.wordpress.com/2016/02/27/wie-gruende-ich-einen-lesekreis/), weil ich ihn endlich, endlich geschrieben habe. Ich liebe meine Lesekreise und wollte schon lange mal schreiben, wie man einen solchen selbst gründen kann, da ich oft darauf angesprochen werde. Am besten finde ich, dass eine Leserin sich danach einfach mal getraut hat und sich seitdem schon ein neuer Lesekreis gegründet hat.

Nicole: Nein, eigentlich nicht. Aber natürlich bin ich sehr stolz auf die „Aktion Weihnachtsengel“

Bist Du mit anderen Bloggern vernetzt? Gibt es persönliche Kontakte zu anderen Bloggern?

Bücherwelt auf Samtpfoten: Natürlich bin ich mit anderen Bloggern vernetzt. Meine beste Freundin bloggt ebenfalls. Aber auch mit anderen Bloggern habe ich engeren Kontakt.  

Tintenhain: Ja, natürlich bin ich vernetzt, ohne Social Media kann man meiner Meinung nach gar nicht Bloggen. Ich stelle fest, dass ich die meisten und engsten Kontakte zu Bloggern habe, die ungefähr zeitgleich mit mir angefangen haben. Aber es kommen immer neue Kontakte hinzu. Persönlich treffe ich andere Blogger leider fast nur auf Buchmessen.

Nicole: Ja, die gibt es. Natürlich bin ich auch aktiv auf FB etc. Aber in letzter Zeit gefällt es mir dort gar nicht mehr so gut. Ich finde, dass es mittlerweile einfach zu viel Neid und Größenwahn gibt, denen Facebook und Co die perfekte Plattform liefert. Ich halt mich so gut es geht da raus. Aber natürlich sind dort auch viele meiner Lieblingsblogger und über diesen Austausch freue ich mich natürlich sehr. Mittlerweile habe ich auch einige schon persönlich kennen gelernt und ich freue mich immer riesig auf ein Wiedersehen.

Welche anderen Blogs kannst Du empfehlen und warum? Verfolgst Du andere Blogs überhaupt?

Bücherwelt auf Samtpfoten: Ich möchte hier gerne unterschiedliche Blogs empfehlen.

  1. Buchverliebt von meiner lieben Sarah
  2. Chaosbibliothek von der lieben Doreen
  3. Prowling Books von Bianca
  4. Melusines Welt von meiner lieben Biggi
  5. Romantic Bookfan von Desiree
  6. Katja´s Bücher und Rezepte von meiner lieben Katja

Tintenhain: Ich verfolge sehr gern andere Blogs und abonniere sie grundsätzlich per Mail. Einige Blogs sind schon seit Jahren dabei, andere tausche ich immer mal wieder aus. Interessen verändern sich ja oder Blogs, die täglich posten, langweilen mich schnell.

Einer meiner Lieblingsblogs ist „Irve liest“ https://irveliest.wordpress.com/ Einmal schreibt sie sehr persönlich und ich finde mich oft in ihren Artikeln wieder. Ich mag ihren Stil und finde auch oft Empfehlungen. Ein Blog, den ich von Anfang an gelesen habe, ist der Bookwalk http://www.book-walk.de/ von Philip, der früher mal Philips Welt hieß. Hier gibt es viel (auch klassische) Fantasy zu finden, eines meiner Lieblingsgenre.

Nicole: Ohjeeeee, das ist schwierig. Es gibt so viele tolle Blogs denen ich folge…

Einige da heraus zu picken ist nicht einfach— spontan fällt mir Glitzerfees Buchtempel ein, oder BuchZeiten von der lieben Sandra.

Ich mag eigentlich jeden Blog, bei dem man spürt, dass mit Herzblut gebloggt wird und nicht nur um kostenlose Rezensionsexemplare zu bekommen oder sich das Gefühl von „Richtig wichtig“ zu geben.

Wo finden wir Dich?

Bücherwelt auf Samtpfoten:
http://buecherwelt-auf-samtpfoten.blogspot.de/
https://www.facebook.com/B%C3%BCcherwelt-auf-Samtpfoten-1665942296973491/
https://www.instagram.com/buecherwelt_auf_samtpfoten/

Tintenhain:
http://tintenhain.wordpress.com
http://facebook.com/Tintenhain
http://twitter.com/Tintenelfe
http://instagram.com/Tintenelfe

Nicole:
http://the-cinema-in-my-head.blogspot.de/
https://www.facebook.com/Cinema-in-my-head-Mein-Buchblog-205734456148429/
https://twitter.com/cinemainmyhead
https://www.instagram.com/cinemainmyhead/

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*