Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen

Der neue Roman von Petra Hülsmann ist eine Geschichte, die zum Abschalten einläd und schöne Lesestunden beschert.

Petra Hülsmann ist eine Autorin, der es gelingt, Humor und Gefühl gekonnt zu verbinden. Ihr Schreibstil ist so locker, humorvoll und leicht, das die Seiten nur so dahin fliegen. Sie hat einen sehr guten Sinn für Situationskomik und die Verbindung mit dem Dialekten aus verschiedenen Regionen Deutschlands ruft beim Lesen immer wieder ein Schmunzeln hervor.

Auch wenn das Ende der Geschichte schon von Anfang an feststeht macht es dennoch Spaß, den Weg zu verfolgen, den Karo und Patrick nehmen und nehmen müssen, ehe es zum obligatorischen Happy End kommt.

Zwischendurch war mir Karo auch mal richtig unsympathisch. In der Szene, als ihre Familie in Hamburg war und sie diese herablassend und arrogant behandelt hat. Und ihre ständige Ausweichtaktik, wenn es um ihren Freund geht. Da hätte ich sie schütteln und sie zur Vernunft bringen wollen.

Am witzigstens fand ich die Mitglieder der WG von Karo – die Begegnungen haben mir immer wieder sehr viel Spaß gemacht. Auch die Einblicke in den Arbeitsalltag der Mitarbeiter in einem Fußballverein waren ganz interessant beschrieben.

Mir hat das Lesen des Buches viel Spaß gemacht, auch wenn das Buch zum Schluss an Witzigkeit ein wenig verloren hatte und die Hauptprotagonistin anstrengend wurde. Es wurden dann zu viele Klischees bedient und das Verhalten von Karo wurde immer rätselhafter und nerviger.

Alles in allem ein Buch, das Spaß gemacht hat zu Lesen und das ich auch sehr gern weiterempfehle.

Daten:
Autor: Petra Hülsmann
Titel: Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Juni 2015)
ISBN: 978-3404172726

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*