Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Betty Backt! von Bettina Schliephake-Burchardt

Bettina Schliephake-Burchardt, besser bekannt als Betty, ist Jurorin bei „Das große Backen“ und begeistert dort mit ihrer Liebe zum Detail und zu ungewöhnlicheren süßen Rezepten.

Nun liegt ein Backbuch vor, das „bewussten Genuss mit 70 süßen Rezepten“ verspricht.

Zuerst habe ich mir, wie ich es eigentlich immer bei Koch- und Backbüchern mache, die Aufmachung des Buches angeschaut. Hier gefällt sie mir gut. Eine Doppelseite pro Rezept – jeweils eine Seite die Beschreibung der Zubereitung und die Zutaten, auf der anderen ein ansprechendes Foto. Auch von der Haptik her kann das Buch punkten.

Siebzig gesunde Rezepte werden in die 7 Kategorien

Frühstück
Gesunde Snacks
Sonntagskuchen
Oldies but Goldies
Desserts
Geschenke aus der Backstube
Grundrezepte

unterteilt.

Was mir hier gefehlt hat waren die Nährwertangaben, die gängiger Weise mittlerweile bei den meisten Rezepten und in den meisten Kochbüchern zu finden sind. Ja, ich kann mir diese auch selbst berechnen in dem ich mir die Zutaten anschaue, aber viele Nutzer scheuen den Aufwand auch.

Das gängige Weizenmehl wird durch Alternativen wie Dinkel- und Hafermehl ersetzt, auch Zuckeralternativen kommen zum Einsatz. Alles soll gesund sein – und so werden auch Klassiker ein wenig umgewandelt.

Mir hat die Aufmachung des Buches sehr gut gefallen, auch wenn ich gerade einmal 3 Post-Its drin kleben habe für Rezepte, die ich ausprobieren möchte bzw. schon ausprobiert habe. Von mir bekommt das Buch 4 mögliche Sterne.

Daten:
Autor: Bettina Schliephake-Burchardt
Titel: Betty backt!
Herausgeber: Dorling Kindersley Verlag; (Februar 2022)
Gebundene Ausgabe:‎ 192 Seiten
ISBN:‎ 978-3831044320

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*