Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Die Bildhauerin von Pia Rosenberger

Ein Buch über eine junge Frau, Camille Claudel, die an ihren Traum „Bildhauerin zu werden“ glaubt. Mit enormen Ehrgeiz und Kampfgeist arbeitet sie für ihren Traum, ihre Berufung, Bildhauerin zu werden und zu verwirklichen.

Erschreckend ist, mit welchen plumpen Aussagen sie sich konfrontiert sieht und wie ein Teil ihrer Familie ihr Steine in den Weg legt. Ein Widerspruch ist für mich, wie sie sich in Verlauf des Lebens privat so ausnutzen lassen kann. Und dies nicht wahrhaben will.

Zitat aus Kapitel 16 „Sie war Wachs in seinen Händen, oder nein, ein Klumpen Ton, in den er seine großen Bildhauerhände grub.“

Sie versucht sich in einer Männerwelt zu behaupten und trotz den ablehnenden Haltungen der männlichen Professoren oder Mitmenschen. Zwischendurch erfolgt auch eine rückblickende Erzählung, praktisch ihre Begabung und ihren Weg zur Bildhauerei, sehr beeindruckend erzählt.

Interessant fand ich die Beschreibung der Tätigkeit einer Bildhauerin und die Entstehung von großen Werken und die Arbeit mit berühmten Künstlern. Der Werkstatt-Verantwortliche Pompon sagt einen weisen Satz in Kapitel 17 „Nur wenn Sie sich Grenzen eingestehen, können Sie sie neu ziehen.

Rodin ist mir definitiv ein Begriff und man erfährt überraschendes über ihn. Zitat vom Anfang des Kapitels 34 „Rodin war ein Menschenfresser, der seine Modelle im Namen der Kunst abnagte und ihre Knochen nach getaner Arbeit ausspuckte und hinter sich warf.“

Ein gelungenes Buch über eine berühmte Persönlichkeit, ich spreche gern eine Leseempfehlung aus.

Mein Dank geht an das Team von netgalley für das bereitgestellte Rezi-Exemplar und an die Autorin für die angenehmen Lesestunden.

Daten:
Autor: Pia Rosenberger
Titel: Die Bildhauerin
Herausgeber: Aufbau Taschenbuch (April 2021)
Taschenbuch: 352 Seiten
ISBN: 978-3746637709

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*