Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Die Frau vom Strand von Petra Johann

Der Thriller wird aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt.

Rebecca, die junge Mutter und Edda, die Ermittlerin. Rebeccas Teil wird in der Ich-Person erzählt und macht die Protagonisten nahbar und man spürt die tiefe Liebe.

Zitate Seite 28 (ebook) Lucy und Rebecca „Lucy hatte einmal ganz zu Beginn unserer Beziehung zu mir gesagt, bei mir habe sie zum ersten Mal das Gefühl verspürt, wirklich zu Hause zu sein. Mir ging es mit ihr genauso. Lucy war der Mensch, bei dem ich mich angekommen fühlte. Dasselbe traf allerdings auf Rerik zu. Es war der einzige Ort der Welt, der sich für mich nach Heimat anfühlte, und ich war momentan nicht bereit, das aufzugeben.“


Doch in das Glück mischt sich die unheimliche Begegnung mit Julia, warum hat sie das getan? Das gilt es zu klären, doch dann überschlagen sich die Ereignisse.

Edda ist eine Ermittlerin, so wie sie mir gefällt. Irgendwie anders. Ein Game-Fan, aber auch eine Einsiedlerin, die nur die Arbeit hat und kennt. Seite 113 „… Aber das Zusammensein mit den Toten beziehungsweise mit dem, was sie hinterlassen hatten, gab ihr einen Frieden, den sie sonst selten verspürte.“ Sie ist eine fanatische Ermittlerin mit dem unbedingten Aufklärungswillen.

Das Ermittlerteam muss sich der zentralen Frage stellen war der Tod Lucy Hagens Unfall, Suizid oder ein Tötungsdelikt? Dem Ziel nähert man sich Schritt für Schritt, wobei Edda ihre persönliche Sicht auf das Thema Suizid zeigt „Suizid heißt, dass sie Schuld auf sich geladen haben, weil sie es nicht haben kommen sehen oder nicht den Toten genügend Grund zum Leben gegeben haben.“ Wahre Worte. Und es wird deutlich, dass wenn man legale Wege verlässt, einen das (schlechte) Gewissen einholt oder selbstsüchtige Menschen gieriger werden.


Seite 108 „Kummer macht die Menschen selbstsüchtig“ Vater von Rebecca. Und dann beginnt sich die Spirale zu drehen. Das Leid aller wird schlimmer. Für das eigene Glück kann man nicht das der Anderen beeinflussen oder im schlimmsten Falle zerstören. Und was für mich noch ein zentraler Moment des Buches ist.

Mir hat der Thriller sehr gut gefallen und ich kann mir weitere Ermittlungen des Teams vorstellen. Ich spreche gern eine Leseempfehlung aus.

Daten:
Autor: Petra Johann
Titel: Die Frau vom Strand
Herausgeber: Rütten & Loening (Februar 2021)
Taschenbuch: 456 Seiten
ISBN: 978-3352009525

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*