Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Die Frauen von New York: Glanz der Freiheit von Ella Carey

Ins New York der 1940er Jahre nimmt uns die Autorin mit und schafft es mir ihrem Schreibstil, das die damalige Zeit, deren Herausforderungen und Ereignisse, vor dem inneren Auge zum Leben erwacht.

Ella Carey zeigt dabei auf, welche Schwierigkeiten die Frauen in dieser Zeit hatten. Widerwillig sollten sie die so wichtigen Aufgaben der Männer übernehmen, waren diese aber ganz schnell los und wurden wieder aufs Abstellgleis geschoben, wenn diese aus dem Krieg zurückkamen.

Lily Rose ist eine Frau nach meinem Geschmack. Mit ihrer Kochleidenschaft und dem entwickeln eigener „Kriegsrezepte“ hat sie sich in mein Leserherz geschmuggelt. Sie war mir sehr sympathisch und ich mochte es sehr, von ihr zu Lesen. Die Entwicklung von ihr, die um alles kämpfen musste und der trotz ihres Standes ihr Erfolg nicht in den Schoss fällt, hat mir sehr gut gefallen und war sehr glaubhaft beschrieben.

Sehr detailliert beschreibt sie auch die Zustände, die Rationierungen und den Verlust der Freunde, des Rückhaltes. Aber auch die Hoffnung kommt nicht zu kurz: die Hoffnung auf eine Wiederkehr der Freunde, auf bessere Zeiten.

Ich kannte bisher Ella Carey nicht, jetzt werde ich die Autorin aber im Auge behalten und auf jeden Fall wieder zu einem Buch von ihr greifen.

Daten:
Autor: Ella Carey
Titel: Die Frauen von New York: Glanz der Freiheit
Herausgeber:‎ Aufbau Taschenbuch (August 2021)
Taschenbuch: ‎ 420 Seiten
ISBN: ‎978-3746638379
Originaltitel: A New York Secret

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*