Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Die Nightingale Schwestern: Aufbruch in ein neues Leben von Donna Douglas

Es gibt ihn – den 10. Band der Reihe um die Schwestern im Nightingale-Hospital in London und als ich das merkte musste ich ihn einfach haben. Denn diese Reihe gehört mit zu meinen Lieblings-Buchreihen.

Diesmal führt uns die Geschichte ins London des Jahres 1914 und wir begleiten wie gewohnt junge Lernschwestern bei ihren ersten Schritten. Nur, das diese jungen Schwestern zumindest teilweise alte Bekannte sind – die in den ersten Bänden der Reihe quasi schon älter und mit dabei sind.

Man kann also sagen, dass Buch hier ist ein Spin-Off der Reihe. Und so erleben wir die junge Miriam Tott, Miss Sutton und Miss Hanley am Anfang ihrer Karriere. Die Begriffe der einzelnen Stationen sind so vertraut das es wie ein Heimkommen ist.

Die Charaktere gewohnt detalliert beschrieben, die Stimmung der damaligen Zeit gekonnt eingefangen. Sehr anschaulich wird der Schreibstil auch bei dem Gräuel den die Soldaten erleben, den Verletzungen die sie erleiden. Aber genauso anschaulich beschreibt sie die Verhältnisse der Mädchen untereinander und den Kampf um ihre Existenz. Dabei beschreibt die einzelnen Lebensverhältnisse der Mädchen, die Vorurteile und all das, was damit einher geht. Spannung, Drama, Emotionen und Romantik – all das vereint die Autorin einmal mehr gekonnt ein einer Geschichte.

Mir hat es viel Spaß gemacht diese zu lesen und ich hoffe, dass die Serie weiter geht.

Fazit: ein mitreißender weiterer Band der Serie, bei dem vor allem Fans der Autorin und Fans von historisch angehauchten medizinischen Themen auf ihre Kosten kommen.

5 von 5 Sternen

Daten:
Autor: Donna Douglas
Titel: Die Nightingale Schwestern: Aufbruch in ein neues Leben
Herausgeber: Lübbe; 1. Aufl. 2020 Edition (30. Oktober 2020)
Taschenbuch: 528 Seiten
ISBN: 978-3404183777
Originaltitel: A NIGHTINGALE CHRISTMAS PROMISE

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*