Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Frau Honig: Wenn der Wind weht von Sabine Bohlmann

Ich muss sagen: Ich liebe die Bücher rund um Frau Honig. Wie oft wünsche ich mir, hier ein Kind zu sein und so ein Kindermädchen zu haben.

Wie wichtig Fantasie für Kinder ist, zeigt dieses Buch. Jolanda ist eine nervige 10jährige, die statt Kind zu sein ein Business-Kind ist, eines das mit einer eigenen Vorstellung Geld verteilt. Dadurch, dass sie selbst Geld verdient und ihre Eltern genau solche Business-Typen sind, gibt es keine kindlichen Züge bei ihr. Aber ihre Eltern haben genauso verlernt Mensch zu sein, Spaß zu haben. Wie sollen sie es dann ihrem Kind zeigen?

Aber zum Glück ist Frau Honig da und so lernt Jolanda mühsam wieder, wie es ist, Kind zu sein.

Wie immer macht es viel Spaß die Geschichte zu lesen, wenn ich auch die Geschichte eher für Kinder ab 10 empfehlen könnte. Ich glaube nicht, dass ein Kind von 8 Jahren schon Jolanda versteht.

Aber ansonsten hatte ich wieder viel Spaß bei der Geschichte, auch wenn sie mich nicht so begeistern konnte wie die anderen Geschichten rund um Frau Honig und ihre Bienen.

Von mir gibt es 3 ½ von 5 möglichen Sternen.

Daten:
Autor: Sabine Bohlmann
Titel: Frau Honig: Wenn der Wind weht
Herausgeber:‎ Planet! (Februar 2021)
Gebundene Ausgabe:‎ 224 Seiten
ISBN:‎ 978-3522507004
Lesealter: ab‎ 8 Jahre

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*