Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Honigfinger von Sarah Saxx

Zutaten für etwa 75 Stück:
250 g Weizenmehl, 2 gestr. TL Backpulver, 200 g Zucker, ½ TL gemahlene Nelken, 2 gestr. TL Lebkuchengewürz, 1 gestr. TL gemahlener Zimt, 1 Päckchen Finesse geriebene Zitronenschale, 3 EL flüssiger Honig, 2 Eier (Größe M), 100 g fein gehackte Haselnusskerne

Zubereitung:
Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Nelken, Lebkuchengewürz, Zimt, Zitronenschale, Honig, Eier und Haselnusskerne hinzufügen. Die Zutaten mit Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten.

Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben in Folie gewickelt eine Zeit lang kaltstellen.

Aus dem Teig Rollen wie  ein Finger formen (etwa 4 cm lang und 1,5 cm breit) und mit großem Abstand auf Backbleche (mit Backpapier belegt) legen. Die Backbleche nacheinander (bei Heißluft zusammen) in den Backofen schieben.

Bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 12 – 15 Minuten backen.

Die Honigfinger mit dem Backpapier von den Backblechen auf Kuchenroste ziehen. Honigfinger erkalten lassen.

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*