Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Nicht alles …

aber vieles neu im neuen Jahr.

Na, nehmt ihr euch auch Vieles vor im neuen Jahr? Was ihr anders, besser machen wollt?

Ich hab mir nichts vorgenommen – es kommt eh immer anders als geplant und gedacht.

Nur eines weiß ich … hier auf meinem Blog wird sich ein bisschen was ändern.

Zum einen gibt es seit Dezember schon die neue Kategorie „Buchvorstellungen“. Hier werde ich die Neuerscheinungen vorstellen, auf die ich mich im neuen Jahr besonders freue. Geplant ist, rein theoretisch, jeden Monat ein Buch hier vorzustellen. Man darf gespannt sein.

Eine weitere neue Kategorie wird der „Autor der Woche“ sein. Hier werde ich den Autor / die Autorin vorstellen, die mich im begeistert und/oder überrascht haben. Autoren, die ich aus der „Vergangenheit“ kenne und solche, die ich für mich neu entdeckt habe. Ich werde biographische und bibliographische Daten nett verpacken und so vielleicht Lust auf den Autor / die Autorin bei den Lesern meines Blogs wecken. Allerdings wird es, auch wenn das ganze „Autor der Woche“ heißt, in einem 2-wöchigen Rhythmus erfolgen. Das heißt, dass ich 26 Autoren vorstellen werde.

Mir schwirren viele weitere Ideen in meinem Kopf herum. Ich will natürlich weiterhin Interviews mit Autoren führen. Ich habe die Idee im Kopf, von den Serien die ich mag, Übersichten zu erstellen. Ich werde an mindestens einer, vielleicht auch zwei SUB-Wetten in Bücherforen teilnehmen und darüber natürlich berichten.

Ich werde – gemeinsam mit Markus – eine eigene SUB-Wette machen – so wie auch in diesem Jahr schon. Nur wird diesmal Markus mit seinem eigenen SUB an den Start gehen.

Und wir werden, wie auch im vergangenen Jahr schon, an Messen teilnehmen. Ich freue mich, dass ich auch in diesem Jahr bei der Leipziger Buchmesse genauso zu Gast sein werde wie auf der „Schriftgut“ hier in Dresden. Aber ganz besonders freue ich mich auf mein persönliches Highlight – die LoveLetter-Convention 2015. Denn hier hat man, wie nirgendwo anders sonst, die Gelegenheit, mit Autoren, Bloggern und begeisterten Lesern gleichermaßen in Kontakt zu kommen.

Es wird sicherlich eine spannendes und hoffentlich lesereiches Jahr mit vielen interessanten neuen Büchern, beliebten und bekannten Autoren und hoffentlich vielen Neuentdeckungen.

Der Seemann würde sagen „ich wünsche immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel“ … Ich sage jedoch: ich wünsche mir, uns und euch immer ein paar tolle Bücher auf dem Nachttisch.

In diesem Sinne … ran ans Buch 🙂

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*