Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Rouladen mit Schmand-Walnuss-Füllung

Zutaten für 4 Stück

40 g Walnusskerne, 1/2 Bund gemischte Kräuter (z. B. Petersilie, Basilikum, Estragon), 4 Rinderrouladen (à ca. 180 g), 250 g Schmand, Salz, Pfeffer, 2 EL Öl, 300 ml trockener Rotwein, 600 ml Rindsbouillon (Instant), 2-3 EL Soßenbinder, 4 Holzspieße

Zubereitung:

Walnüsse hacken. Kräuter waschen und hacken. Fleisch trocken tupfen und flacher klopfen. Mit Schmand einstreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter und Walnüsse darauf verteilen. Fleisch zu Rouladen aufrollen und mit Holzspießen feststecken.

Öl in einem Bräter erhitzen und Rouladen 4-6 Minuten rundherum anbraten. Rotwein und Bouillon zugießen und zugedeckt 1-1 1/2 Stunden schmoren. Rouladen aus dem Bräter nehmen, Schmorflüssigkeit mit Salz und Pfeffer würzen und mit Soßenbinder binden.

Tipp:

Ich habe den Schmand direkt mit den Kräutern und Gewürzen verrührt und als dritte Schicht, quasi zwischen Schmand und Walnüssen gehackten jungen Spinat gepackt.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*