Category Archives: Manuela Inusa

Türchen 2: Weihnachtliches Interview mit Manuela Inusa

Manuela Inusa hat mich mit ihrer Valerie Lane-Reihe durch das Jahr begleitet. Kurze Begegnungen auf den Messen Leipzig und München waren meine kleine Highlights und beim zweiten Mal habe ich sogar an ein gemeinsames Foto gedacht 🙂 Und auch Sie war so lieb und hat mir meine weihnachtlichen Fragen beantwortet.

Das wunderbare Wollparadies von Manuela Inusa

Mit dem vierten Band der Reihe um die Valerie Lane in Oxford führt uns die Autorin zurück zu den Freundinnen und das ist für mich wie ein Heimkommen. Ich habe zwei der anderen Bände bereits gelesen, dass dritte ist mir irgendwie durch die Lappen gegangen 🙂

Rosa Rosen von Manuela Inusa

Eine kleine Rezension zu mir von einem kleinen Buch, das mich sehr berührt hat. Es war nur kurz – hatte gerade mal 100 Seiten – aber die hatten es in sich.

Die Chocolaterie der Träume von Manuela Inusa

Mit dem Roman „Die Chocolaterie der Träume“ besuchen wir gemeinsam mit der Autorin Manuela Inusa erneut die Valerie Lane und treffen erneut auf die Freundinnen, die die Einkaufsstraße in Oxford zum Leben erwecken.

In diesem Buch steht Keira und ihre Chocolaterie im Vordergrund und ich muss Euch warnen. Ich hatte das Gefühl, das ich alleine durch die Beschreibungen der ganzen Leckereien zunehme 🙂 Oder lag es daran, dass ich auf einmal Appetit auf Pralinen entwickelt habe und natürlich auch die ein oder andere kosten musste?

Der kleine Teeladen zum Glück von Manuela Inusa

Mit ihrem Roman „Der kleine Teeladen zum Glück“ führt uns die Autorin Manuela Inusa in die Valerie Lane nach Oxford. Dort gibt es 5 kleine Läden – der 6. Sucht noch einen neuen Besitzer – und diese 5 Läden sind der Dreh- und Angelpunkt einer neuer Serie.

Auch Donnerstags geschehen Wunder

Mit ihrem Buch „Jane Austen bleibt zum Frühstück“ hat Manuela Inusa mich im vergangenen Jahr quasi um den Finger gewickelt und mir schöne und angenehme Lesestunden bereiten können. Daher habe ich mich sehr auf ihr neues Buch „Auch Donnerstags geschehen Wunder“ gefreut, zumal es ja auch in Schottland spielt. Schottland ist für mich ein absolutes Wunsch-Reiseziel und daher können mich Bücher, die dort spielen, leichter faszinieren.

Türchen 12: Erinnerungen

Im Türchen Nummer 12 findet ihr heute ein Gedicht mit dem wunderschönen Titel „Erinnerungen“. Geschrieben wurde es von der Autorin Manuela Inusa und ich freue mich sehr, das ich es hier auf meinem Blog veröffentlichen darf.

Lizzy – Cinderellas Tochter: Princess in Love Band 1 von Ashley Gilmore

Aus vielen Büchern bzw. aus dem was man liest, kann man sich etwas für sich mitnehmen. Bei „Lizzy“ habe ich jetzt etwas für mich festgestellt und wahrscheinlich werde ich mir das diesmal auch merken: Kurzromane sind nur bedingt etwas für mich.

Lizzy ist der erste Teil der „Princess of Love“-Reihe von Ashley Gilmore aber das zweite Buch der Reihe, das ich gelesen habe.

Rosaly – Dornröschens Tochter: Princess in Love Band 2 von Ashley Gilmore

Ich liebe Märchen und ganz besonders liebe ich das Märchen von Dornröschen. Unzählige Male musste mein Papa mir als kleines Mädchen dieses Märchen vorlesen und als ich größer war habe ich es unzählige Male selber gelesen.

Ich habe mich oft gefragt, was geschah mit Dornröschen als sie ihren Prinz fand? Die Antwort ist so einfach wie logisch: sie ist Mama geworden 🙂 Was für eine wundervolle Vorstellung.

Jane Austen bleibt zum Frühstück von Manuela Inusa

Dieses Buch hat mich in dreierlei Punkten angesprochen, als ich es das erste Mal gesehen habe: von Titel, vom Cover her und auch der Klappentext klang so, das man es unbedingt lesen wollte. Ich wurde also wirklich neugierig gemacht. Meine Neugierde steigerte sich noch, als ich die Autorin Manuela Inusa interviewen durfte und so ging schließlich für mich kein Weg an dem Buch vorbei.