Category Archives: Event’s

Seitenwechsel auf der Dresden (er)lesen

Seit es meinen Blog „Katjas Bücher und Rezepte“ gibt, war ich auf unzähligen Büchermessen und Veranstaltungen zum Thema Bücher. Die Vorbereitungen auf diese Veranstaltungen waren immer spannend und aufregend und immer überlegte ich beim Packen meiner Tasche, ob ich auch alles eingepackt, an alles gedacht habe.

So auch in diesem Jahr. Nachdem die Leipziger Buchmesse dem Corona-Virus zum Opfer gefallen ist, die Frankfurter Buchmesse nur minimalistisch und Großteil nur online stattfinden soll, die Buch Berlin in diesem Jahr die Reißleine gezogen hatte und auch die lit.love in diesem Jahr auf Grund der aktuellen Situation nur online stattfindet, war ich froh, wenigstens auf eine Messe gehen zu können.

Whisky und Genuss Messe 2019

Whisky – der Kornbrand ist längst auch fern ab von Schottland und Irland beliebt und wird quasi überall auf der Welt produziert. Und er hat auch seine Freunde überall auf der Welt, so auch in Dresden.

Zum dritten Mal öffnete die Whisky und Genuss Messe am letzten Septemberwochenende ihre Tore. Der Ansturm der vergangenen Jahre hielt ungebrochen an und es kamen weitere Highlights hinzu – aber dazu später mehr.

Die Leipziger Buchmesse aus der Sicht von Sylvia

Mit diesem Artikel, der aus der Feder von Sylvia stammt, endet unsere Berichterstattung der Leipziger Buchmesse für dieses Jahr. Ich habe mich sehr gefreut, sie dieses Jahr vor Ort zu sehen und noch mehr darüber, das ein Foto von uns 4en, die mehr oder weniger regelmäßig für den Blog schreiben, entstanden ist. Aber lest selbst, wie ihr Tag auf der Messe gelaufen ist.

Leipziger Bücherfrühling 2019: Nachwuchsbloggerin unterwegs

Nach einer ruhigen Nacht begann unserer Morgen um 7 Uhr mit einer Tasse Cappuccino und der Fahrt zum Messegelände. Dort waren wir gegen 9.15 Uhr angekommen und ich ging direkt wieder ins Pressezentrum. Dort traf ich mich wieder mit Brina, Heike und Kathleen zu einem Kaffee und einem gemütlichen Plausch. Kurz vor 10 Uhr hörte ich dann ein „Mami, Mami“ und mein Keks, meine kleine Tochter, rannte quer durch den Presseraum auf mich zu.

Leipziger Bücherfrühling 2019

Meine Leipziger Buchmesse 2019 begann am Donnerstagmorgen, als ich nach einer problemlosen Fahrt von Dresden aus kurz nach 9 Uhr im Pressezentrum ankam.

Als erstes hörte ich einen begeisterten Schrei, dann fühlte ich mich in einer dicken Umarmung gefangen: meine Brina war schon da. Die Freude, dass wir uns wenigstens für ein paar Stunden wieder hatten, war riesengroß und ich freute mich auch sehr darüber, Kathleen und Heike wiederzusehen. Gemeinsam genossen wir noch einen Kaffee im Pressezentrum, quatschten und auch Markus, der wenig später dort auftauchte, wurde freudig begrüßt.

Leipziger Buchmesse 2019 – Der Vorbericht

Es ist soweit: das wichtigste Frühlingsevent für begeisterte Leseratten und Bücherwürmer steht ins Haus. Wie jedes Jahr öffnet die Leipziger Buchmesse für 4 Tage ihre Pforten und erwartet die zahlreichen Besucher.

Als erster großer Branchentreff des Jahres präsentiert sie die Neuerscheinungen des Frühjahrs und versteht sich selbst als eine „Publikumsmesse, die die Begegnung zwischen Autor und Besucher in den Vordergrund stellt“. Denn im Gegensatz zur Frankfurter Buchmesse haben hier an allen Tagen alle interessierten Gäste Zutritt.

Interview mit Janina Venn-Rosky

Eine Buchmesse ist immer wieder eine Schatztruhe, in der man neue Bücher und neue Autoren für sich entdecken kann. Ich schau mir im Vorfeld gerne die Ausstellerlisten an und bin dabei auf die Autorin Janina Venn-Rosky gestoßen. Auf der Homepage bin ich auf ihre Bücher gestoßen und die haben mich neugierig gemacht. Also bat ich die Autorin im Vorfeld der Buch Berlin 2018 zu einem Interview und sie hat mir meine neugierigen Fragen gerne beantwortet.

Tanja Hagen – ein Interview mit der Autorin der I.A.T.F.-Reihe

Es war glaube ich kurz nach der LLC 2018, als ich eines realisierte: eine der Teilnehmerinnen, mit der ich mich jedes Jahr unterhielt, die zwar zurückhaltend war aber wenn sie „auftaute“ sehr gut erzählen konnte und zu dem noch sehr sympathisch war … ist eine Autorin. Ich stalkte Tanja, kaufte ein E-Book von und ihr … war gefangen. Sie hatte mich von der erste Seite an begeistert und ich habe im Laufe der nächsten Monate jedes Buch von ihr aus der Team I.A.T.F.-Reihe verschlungen.

Nun steht die nächste Messe bevor, auf der ich ihr begegnen werde. Und diesmal wird die Begegnung anders sein – persönlicher und wahrscheinlich auch noch viel herzlicher. Grund genug für mich, Tanja Hagen zum Interview zu bitten:

lit.love 2018 – Ein Tag in München

Am vergangenen Wochenende fand sie statt: die lit… ih Kate

.love in München. Das größte Verlagshaus Europas, die Random House Gruppe, öffnete für ihre Leser die heiligen Hallen und lud ein zu einer Veranstaltung, in deren Mittelpunkt die gemeinsamen Interessen standen. Die Liebe zum Lesen, zu Büchern.

Wie so viele andere auch – 400 Gäste sollen es wohl am ersten Tag gewesen sein – folgte auch ich dem Ruf.

Interview mit Petra Durst-Benning

Heute habe ich das zweite von insgesamt vier Interviews im Monat November für Euch. Diesmal mit Petra Durst-Benning, einer Autorin die sowohl im Bereich der zeitgenössischen Romane als auch im Bereich der historischen Romane zu Hause ist.