Category Archives: Suppen

Fischsuppe mit asiatischem Touch

Zutaten

1 Bund Suppengrün, 1 Zehe Knoblauch, 2 TL Gemüsebrühe, 250 g Meeresfrüchte (TK), 1 Dose Kokosmilch, 1 Fischfilet (weiß z.B. Tilapia, Zander), 200 ml Wasser, Currypulver, Kurkuma, Cayennepfeffer, Safrangfäden, edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung

Karotten in dünne Scheiben schneiden, Knollensellerie in kleine Stückchen zerkleinern, Lauch in Ringe schneiden und die Petersilie zerkleinern. Nach Belieben etwas anrösten oder später einfach mitkochen.

Wasser zum Kochen bringen und die Gemüsebrühe einrühren. Wenn es kocht, die Meeresfrüchte hinzugeben. Den Fisch in Würfel schneiden, mit der Kokosmilch dazugeben und den Knoblauch dazu pressen. Würzen, zum Schluss den Safran zugeben.

Süßkartoffelsuppe mit Blumenkohl

Zutaten

1 Zwiebel, 2 Zehen Knoblauch, 500 g Süßkartoffeln, 400 g Blumenkohl, 1 Teelöffel Öl, 1 Liter Gemüsebrühe, 1 Scheibe Bacon/Person oder nach Bedarf

Vegetarische Möhren-Paprika-Suppe a la Markus

Das ist ein Rezept aus der Restküche made by Markus 🙂

Zutaten:

1 Zwiebel, 500 ml helle Brühe, Suppengewürze, 4-5 große Möhren, 2 Paprika, 100-150g Feta, Kochsahne oder ähnliches, Butter

Zubereitung:

Möhren in Scheiben oder kleine Würfel schneiden, die Paprika würfeln. Den Feta kleinschneiden oder reiben.

Butter in einem großen Topf zum Schmelzen bringen, darin die Zwiebel anschwitzen, bis sie braun werden.

Dann mit Brühe ablöschen und sobald alles kocht die Möhren und die Suppengewürze hinzu geben. Wenn die Möhren langsam weich werden, die Paprika und die Kochsahne hinzu geben. Regelmäßig rühren.

Bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen, dann den Feta untermischen und weiter köcheln lassen, bis der Käse zu zerlaufen beginnt.

Etwas ziehen lassen, mit Petersilie oder Basilikum bestreuen und frischem Brot genießen.

Cheddar-Whisky-Suppe mit Champignons

Die vorletzte Suppe in meinem „Suppenmonat“ ist eine Suppe, die ich für ganz liebe Gäste anlässlich eines Whiskytastings bei uns zu Hause, gemeinsam mit unserer Freundin Anja, zubereitet habe. Dazu gab es frisches Baguette mit selbstgemachter Whiskybutter. Lust, beides nachzumachen? Dann kommen hier die Rezepte:

Kartoffel-Sauerkraut-Suppe mit Apfel

Zutaten für 4 Personen

500 g mehlig kochende Kartoffeln, 1 Schalotte, 6 EL Butter. 1 TL Tomatenmark, 800 ml Gemüsebrühe, 3 EL Paprikapüree (aus dem Glas), Salz, Pfeffer, 1 Msp. Gemahlener Kümmel, 200 g Sauerkraut (aus der Dose), 4 Zweige Oregano, 2 säuerliche Äpfel, 4 EL Sauerrahm

Cremige Maissuppe

Zutaten für 4 Personen:

100 g durchwachsener Speck, 1 EL Olivenöl, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 250 g Mais aus der Dose, 300 g mehlig kochende Kartoffeln, etwa 700 ml Gemüsebrühe, 100 ml trockener Weißwein, 1 rote Paprikaschote, ¼ Bund Schnittlauch, Salz, frischer Pfeffer, Muskatnuss

Kürbis-Tomatensuppe

Zutaten für 6 Portionen:

3 Zwiebeln, Knoblauch nach Belieben, 800 g Muskatkürbis, 2 EL Öl, 1 EL Tomatenmark, 1 EL Ahornsirup, 600 ml Gemüsebrühe, 400 ml stückige Tomaten, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, gemahlener Kreuzkümmel, 100 ml Milch

Kürbissuppe al la Markus

Zutaten für 6 Portionen:
1 Hokkaido-Kürbis, 2 Möhren, 1 Pastinake, 5 cm Ingwerwurzel, 1 Zwiebel, 1 Süßkartoffel, 1 Kartoffel, 600 ml Gemüsebrühe, 400 ml Kokosmilch, Zitronensaft, 1 Schuss Sahne zum Kochen, Salz, Pfeffer

Gelbe Linsensuppe mit Croutons

Zutaten (für 2 Personen)

1 kleine Zwiebel, 10 g Ingwer, 1 kleine Möhre, ½ gelbe Paprikaschote, 1 EL Sesamöl, 1 EL Currypulver, 200 ml Kokosmilch, 300 ml Gemüsebrühe, 125 g gelbe Linsen, 1 Scheibe Toast, 1 EL Butter, 1 Spritzer Limettensaft, Salz, Cayennepfeffer

Orientalisches Chili

Wer kennt es nicht, das klassische Chili con Carne. Ich kenne und ich liebe es. Durch Zufall habe ich jetzt in einer meiner favorisierten Kochzeitschriften eine Abwandlung des Rezeptes – auf orientalische Art – entdeckt und ich musste es natürlich sofort ausprobieren. Und was soll ich sagen: Es war lecker. Und gehört ab sofort bei uns auf den Speiseplan 🙂