Auf diesem Blog dreht es sich rund um Bücher, Rezensionen, Buchvorstellungen, Interviews und das Kochen von leckeren Speisen aus Topf und Pfanne.

Abenteuer im Land der Wikinger von Nicole Grom und Steffi Bieber-Geske

Endlich wieder in den Urlaub fahren können, endlich wieder etwas anderes sehen, andere Erfahrungen machen. Monatelang hatten wir auf diesen Tag, auf diesen Urlaub gewartet. Wie auch im letzten Jahr war unser Urlaubsziel eigentlich eine andere Region, die aber wegen hoher Infektionszahlen noch nicht bereist werden durfte. Also hieß es umplanen und dabei …

… hat mir wie in den vergangenen Urlauben wieder eine ganz besondere Reihe eines ganz besonderen Verlages geholfen J

Wie immer, wenn wir mit unseren Kindern unterwegs sind schaue ich beim Verlag Biber und Butzemann vorbei, ob es da zufällig ein Reisebuch aus der Region gibt. Und auch diesmal hatte ich Glück und konnte mit „Abenteuer im Land der Wikinger“ in die zugegebenermaßen recht kurz gehaltene Urlaubsvorbereitung starten.

Klar, Lilly und Nikolas sind echte Vorzeigekinder, die klaglos jeden Ausflug mitmachen, den die Eltern vorschlagen. Und auch wenn es das xte Museum ist – nie wird genörgelt. Was aber auch daran liegt, dass es die Eltern schaffen, auch aus dem scheinbar langweiligsten Museumsbesuch ein Highlight zu machen, mit integrierter Schatzsuche, Rätselaufgaben etc. Auch als Leser hat man Spaß daran, mit den beiden Geschwistern und ihren Eltern auf Entdeckungstour zwischen Schleswig, Kiel und Flensburg zu gehen, die Rätsel zu lösen und dabei zu sein. Man bekommt als Elternteil auch sehr viele Informationen und Tipps zu den Erlebnissen, zu den Ausflügen aber auch wie man die doch sehr interessanten Informationen so verpackt, dass sie auch für die kleinen Mitreisenden interessant sind.

Untermalt werden die Geschichten und die hervorragend in einer Geschichte verpackten Informationen zu den Orten und Sehenswürdigkeiten von den sehr gelungenen Zeichnungen der Illustratorin Sabrina Pohle

Dank der wunderbaren Autorinnen Nicole Grom und Steffi Bieber-Geske hatte ich nach dem Lesen genug Ideen für mehrere Ausflüge in die Umgebung und wenn ich dann abends in der Ferienwohnung die entsprechenden Kapitel den Kindern vorgelesen habe, war das Erstaunen groß und sie haben es wiedererkannt. Auch das ist ein großer Pluspunkt der Buchreihe … der Wiedererkennungswert. Denn alles, was im Buch beschrieben wird, alle Ausflugsziele und Museen, kann man tatsächlich mit seinen Kindern selbst entdecken.

Wir haben bei einem Tagesausflug an die Nordsee – also in die komplett andere Richtung – ein tolles Erlebnis für Kinder entdeckt. Ich habe es nicht mehr geschafft das Buch „Das Geheimnis von Rungholt: Lilly und Nikolas in Eiderstedt“ zu lesen, das werde ich aber in den nächsten Tagen nachholen. Und dann bin ich gespannt, ob unsere „Entdeckung“ darin vorkommt.

Kurz und knapp kann man sagen, ich liebe diese Reihe sehr, genieße es jedes Mal mit Lilly und Nikolas auf Reisen zu gehen. Und wenn ich mir die Neuerscheinungen ab Juni 2021 so anschaue dann weiß ich, dass mein Bücherregal wieder sehr viel Zuwachs bekommen wird.

Ich stelle jetzt das Abenteuer der Wikinger zu den anderen 27 Büchern des Verlages, die bereits hier ein zu Hause gefunden haben und gebe 5 von 5 möglichen Sternen.

Daten:
Autor: Nicole Grom / Steffi Biber-Geske
Titel: Abenteuer im Land der Wikinger
Herausgeber: Biber & Butzemann (März 2020)
Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
ISBN-13: 978-3942428620
Lesealter: 5 – 11 Jahre

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*