Katja’s Bücher und Rezepte

… ist ein Blog, der sich mit meinen Leidenschaften und Hobby befasst

Das sind in erster Linie BÜCHER und die dazugehörigen Autoren. Denn ohne die gäbe es die tollen Bücher natürlich gar nicht.

Meine zweite Leidenschaft ist das Kochen und Backen, daher befasst sich dieser Blog auch mit mit REZEPTEN. Ich werde hier immer mal wieder Rezepte, die ich getestet habe, einstellen.

Weitere Leidenschaften sind meine süße Katze, die hier auch ab und an mal zu Wort kommt und natürlich meine kleine Familie.

Bücher, die ich rezensiere, sind derzeit eine Mischung als selbstgekauften und vielen Rezensionsexemplaren, die Verlage mir zur Verfügung stellen. Das sind derzeit die Random House Gruppe und der Gmeiner Verlag. Rezensionen veröffentliche ich bei Amazon; sowie den Foren bei Lovelybooks und Was liest Du.

Ganz fest mit an Bord ist jetzt – und schon eine ganze Weile – mein Mann (und bester Freund) Markus. Er liest genauso gerne wie ich und auch am Herd wechseln wir uns regelmäßig ab.

So ist „Katjas Bücher und Rezepte“ nicht mehr nur mein Blog, sondern unser Blog. Quasi ein Gemeinschaftsprojekt.

Ich wünsche nun ganz viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Kommentare und Meinungen.

 

 

Zehntausend Meilen zur Liebe (Team I.A.T.F 9) von Tanja Hagen

Der neunte Band der Reihe war für mich ein wenig anders. Es ging ruhiger, langsamer los und ich hätte vielleicht zwischendurch die Geschichte von Darrel lesen sollen, um alles zu verstehen.

Kartoffel-Sauerkraut-Suppe mit Apfel

Zutaten für 4 Personen

500 g mehlig kochende Kartoffeln, 1 Schalotte, 6 EL Butter. 1 TL Tomatenmark, 800 ml Gemüsebrühe, 3 EL Paprikapüree (aus dem Glas), Salz, Pfeffer, 1 Msp. Gemahlener Kümmel, 200 g Sauerkraut (aus der Dose), 4 Zweige Oregano, 2 säuerliche Äpfel, 4 EL Sauerrahm

Hochzeit auf Umwegen (Team I.A.T.F. Band 8)

Dieser Band der Reihe war der ruhigste Band für mich. Nicht in der Hinsicht, das nix passiert. Ganz im Gegenteil, es knallt ordentlich. Er war für mich der ruhigere, da eigentlich nur vier aus dem Team im Mittelpunkt stehen und alle anderen außen vor gelassen werden.

Cremige Maissuppe

Zutaten für 4 Personen:

100 g durchwachsener Speck, 1 EL Olivenöl, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 250 g Mais aus der Dose, 300 g mehlig kochende Kartoffeln, etwa 700 ml Gemüsebrühe, 100 ml trockener Weißwein, 1 rote Paprikaschote, ¼ Bund Schnittlauch, Salz, frischer Pfeffer, Muskatnuss

Das Weihnachtswunder von Angelika Schwarzhuber

Die Autorin Angelika Schwarzhuber gehört für mich zu den Autorinnen, die ich immer „verfolge“ und wo ich jedes Mal aufs Neue gespannt bin, wenn ein neues Buch erscheint.

Das neue Buch der Autorin, ein weihnachtlicher Roman, ist im Oktober erschienen und war das erste weihnachtliche Buch, welches ich in diesem Jahr gelesen habe.

Codename Irbis – Eine Ära geht zu Ende (Team I.A.T.F Band 7) von Tanja Hagen

In diesem Band geht eine Ära zu Ende und das wird durch die neue Art des Covers auch sehr gut und stimmig eingeleitet. Ich war nach dem Ende von Band 6 und nach dem Lesen des Klappentextes sehr gespannt auf das Buch, auf die Geschichte und auf die Veränderungen, die dem Team bevorstehen.

Kürbis-Tomatensuppe

Zutaten für 6 Portionen:

3 Zwiebeln, Knoblauch nach Belieben, 800 g Muskatkürbis, 2 EL Öl, 1 EL Tomatenmark, 1 EL Ahornsirup, 600 ml Gemüsebrühe, 400 ml stückige Tomaten, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, gemahlener Kreuzkümmel, 100 ml Milch

Interview mit Hanni Münzer – der Autorin der Seelenfischer-Reihe

Sylvia hat in diesem Jahr einige Rezensionen zu Büchern von Hanni Münzer auf meinem Blog veröffentlicht und auf die erste Rezension hin hat sich Hanni an mich gewandt und sich bedankt. In dem Zuge entstand die Idee eines gemeinsamen Interviews. Es hat zeitbedingt ein wenig gedauert, aber ich finde, das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen 🙂 Viel Spaß beim Lesen.

Whisky & Genuss Messe 2018

Die „Whisky & Genuss Messe Dresden“ ging in diesem Jahr vom 28. bis 30. September zum 2. Mal an den Start und wie auch im vergangenen Jahr waren auch wir an einem Tag wieder mit dabei. Auch Susanna und Bernd aus Berlin waren „Wiederholungstäter“ während unserer Nordhäuser Freunde Maria und Marco zum ersten (aber nicht zum letzten Mal) mit von der Partie waren.

Kürbissuppe al la Markus

Zutaten für 6 Portionen:
1 Hokkaido-Kürbis, 2 Möhren, 1 Pastinake, 5 cm Ingwerwurzel, 1 Zwiebel, 1 Süßkartoffel, 1 Kartoffel, 600 ml Gemüsebrühe, 400 ml Kokosmilch, Zitronensaft, 1 Schuss Sahne zum Kochen, Salz, Pfeffer