Katja’s Bücher und Rezepte

… ist ein Blog, der sich mit meinen Leidenschaften und Hobby befasst

Das sind in erster Linie BÜCHER und die dazugehörigen Autoren. Denn ohne die gäbe es die tollen Bücher natürlich gar nicht.

Meine zweite Leidenschaft ist das Kochen und Backen, daher befasst sich dieser Blog auch mit mit REZEPTEN. Ich werde hier immer mal wieder Rezepte, die ich getestet habe, einstellen.

Weitere Leidenschaften sind meine süße Katze, die hier auch ab und an mal zu Wort kommt und natürlich meine kleine Familie.

Bücher, die ich rezensiere, sind derzeit eine Mischung als selbstgekauften und vielen Rezensionsexemplaren, die Verlage mir zur Verfügung stellen. Das sind derzeit die Random House Gruppe und der Gmeiner Verlag. Rezensionen veröffentliche ich bei Amazon; sowie den Foren bei Lovelybooks und Was liest Du.

Ganz fest mit an Bord ist jetzt – und schon eine ganze Weile – mein Mann (und bester Freund) Markus. Er liest genauso gerne wie ich und auch am Herd wechseln wir uns regelmäßig ab.

So ist „Katjas Bücher und Rezepte“ nicht mehr nur mein Blog, sondern unser Blog. Quasi ein Gemeinschaftsprojekt.

Ich wünsche nun ganz viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Kommentare und Meinungen.

 

 

Rundreise „Auf zwei Rädern durch Sachsen“ – Tag 1: Der Spreewald

Es ist Freitag, der 16. Juni 2018 und der erste Tag einer Rundreise durch Sachsen. Wir freuten und schon seit Wochen auf die beiden Tage, die von Almoto, dem Spezialisten von Motorradreisen, organisiert wurde.

Nach einem entspannten Frühstück zuhause begann der erste Tag unserer 2-tägigen Tour mit dem Anziehen der Tourenkombis. Im Gegensatz zum Vorjahr, als ich allein an der Ausfahrt in die Sächsische Schweiz teilgenommen habe, ging es dieses Jahr mit meiner Sozia und Blog-Chefin Katja auf das Bike.

Fußball-WM 2018 – eine Kochidee

Seit ein paar Tagen läuft sie nun schon, die Fußball-WM in Russland. Und auch wenn Fußball nicht zu meinen Lieblingssportarten gehört – hier sitze ich, wie Millionen anderer auch, doch öfters mal vorm Fernseher und schaue mir Spiele an. Nicht hochkonzentriert – ich lese viel nebenbei – aber ich bekomme was mit 🙂

Und ich tippe natürlich – im Büro mit meinen Kollegen und zu Hause mit Markus. Die Einsätze sind gering, aber es macht Spaß.

Nun habe ich mir überlegt, wie ich meinen Blog und die WM verbinden kann. Und da es auf meinem Blog neben Büchern auch viel um Rezepte geht, kam mir eine Idee: Ich werde ein Weltmeister-Menü kochen. 🙂

Ich weiß nur noch nicht, ob ich zum Endspiel direkt ein Menü mit Gerichten aus den Ländern der Final-Gegner koche oder ein paar Tage später ein Menu direkt aus dem Land des Weltmeisters. Und ich weiß auch noch nicht ob ich das nur für Markus und mich koche oder ob ich ein oder zwei befreundete Pärchen aus Dresden dazu bitte.

Helft ihr mir Rezepte zu sammeln? Wenn ihr tolle Rezepte aus dem Land habt, wo ihr denkt, die könnten Weltmeister werden, würde ich mich freuen, wenn ihr mir die schickt 🙂

Ich werde natürlich hier berichten.

Bis bald
Eure Katja

9. Feierabendtour am 7. Juni 2018

Es gibt Geschenke, die sind weder nützlich noch schön. Und es gibt Geschenke, die sind beides. Ein solches habe ich von meinen Lieben zum Vater-/Männertag bekommen: Einen Gutschein für eine Feierabendtour bei Gärtners Motorradshop.

An diesem schönen Donnerstag schwang ich mich also schon früh aufs Motorrad und machte früher Feierabend, um gegen halb 4 in Dohna zu sein.

Auf mich wartete die regelmäßig stattfindende Feierabendtour mit Vorführmotorädern bei Gärtners.

Filmkritik: Solo – A Star Wars Story

Disney hat viel vor. Seitdem das Unternehmen für einen Milliardenbetrag die Rechte an Star Wars von dessen Erfinder George Lucas gekauft hat, rieselt es Film im Jahrestakt. Neben der 7. und 8. Episode der Star Wars Hauptgeschichte war bereits mit „Rogue One“ ein Film der sogenannten Anthology Reihe im Kino. Alle drei Filme haben bei mir eine mäßige Bewertung erfahren. Zweimal 3,5 und einmal gar 3 von 5 Sternen sind ein deutliches Zeichen.

Rosmarin-Brownies mit karamellisierten Orangen

Zum Männertag geht Markus jedes Jahr mit seinen alten Kumpels wandern und grillen. Diesmal wurde ihm gesagt, er solle etwas leckeres, süßes mitbringen. Die Wahl war nicht einfach, fiel aber dann schließlich auf ein etwas anderes Brownie-Rezept.

Tanz des Blutes: Black Dagger Legacy Band 2 von J. R. Ward

Bei dem Buch bin ich ein wenig hin und her gerissen. Ich liebe die Bücher rund um die Bruderschaft der Black Dagger und habe auch wieder sehr gerne dieses Buch gelesen.

Whisky-Muffins

Bei uns auf Arbeit ist es üblich, bei mehr als 5 Tagen Urlaub eine Urlaubsrunde zu geben. Da ich sehr gerne backe, ist das für mich natürlich kein Problem. Diesmal habe ich mich unter anderem für Whisky-Muffins entschieden 🙂 und ich fand sie gut gelungen.

Biber Paul auf Reisen: Der Harz von Daniela Gappa

Biber Paul ist das Maskottchen einer Grundschulklasse und darf jedes Wochenende mit einem Kind nach Hause um dort die tollsten Ausflüge zu machen. Doch mit wem darf er in die Ferien fahren? Damit es keinen Streit gibt, geht Paul mit der Klassenlehrerin Frau Sonnenschein auf Reisen.

Das ist die Grundidee des Buches aus dem Verlag Biber und Butzemann. Und die Idee ist nicht schlecht. Da ich den Verlag sehr mag und auch schon einige Bücher zu Hause habe, hatte ich mich über das Exemplar richtig gefreut.

Magische Ferien in Thüringen – Lilly, Nikolas und der Zauberer Felix Urlaubius von Elisabeth Schieferdecker

Im Kurzurlaub in Nordhausen musste ich natürlich einen Buchladen besuchen und steuerte dort die Ecke mit den regionalen Büchern an. Eigentlich war ich auf der Suche nach einem ganz anderen Buch – einem Kochbuch – aber dann fielen mir die 3 Bücher des Biber und Butzemann-Verlages auf, die dort einträchtig beieinander lagen. Zwei der Bücher kannte ich bereits, das dritte nicht und so musste es einfach mit.

Abenteuer in der Lüneburger Heide von Steffi Bieber-Geske

Dieses Mal führten uns Nicolas und Lilly mit ihren Eltern in die Lüneburger Heide und – zum ersten Mal – fuhren wir quasi mit. Denn das Buch aus der Feder von Steffi Bieber-Geske begleitete uns in unseren ersten Urlaub des Jahres.

Ich habe das Buch natürlich vorher bestellt und gelesen, denn ich wollte mich über unser Reiseziel und die möglichen Ausflüge in der Umgebung informieren. Diese Ziele werden unter anderem im Buch beschrieben: