Category Archives: Markus

Operation Romulus von Carsten Zehm

Das Buch durfte ich Markus als Rezensionsexemplar von der Buch Berlin 2017 mitbringen. Es schmorte lange – auf Grund seiner Dicke – auf seinem SUB, aber nun hat er es gelesen. Und ich glaube, bei der Begeisterung, welche durch seine Rezeneion durchschimmert, fragt er sich warum.

Mamma Mia! Here we go again

Im Juli war es mal wieder Zeit für einen Kinobesuch 🙂 Wir haben beide – erst unabhängig voneinander und später dann gemeinsam – den ersten Teil „Mamma Mia“ gesehen. Nun konnten wir uns gemeinsam den zweiten Teil anschauen. Und die MEinung von Markus — unsere Meinung — könnt ihr hier lesen.

Egal was kommt – Vorpremiere

Am 31. Juli war für uns Kinotag. Durch Zufall hatte Markus den Hinweis auf eine Reisedokumentation entdeckt, die uns sehr interessiert. Nachdem die Kinderbetreuung gesichert war konnte für uns der Filmabend starten, der zugleich eine Vorpremiere des Filmes hier in Dresden war. Wie immer stammt die Filmkritik aus der Feder von Markus.

Qualityland (Dunkle Edition) von Marc-Uwe Kling

In einer nicht so fernen Zukunft wird es ein neues Land geben. Es ist kein besseres Land, nein, es wird das beste Land sein – denn nur Superlative können Qualityland beschreiben. Computer haben jeden Bereich des Lebens optimiert, die Arbeit, das Einkaufen und sogar die Partnersuche. Eine technische Revolution hat alles bestehende erneuert. Um nicht irgendwelche Nachnamen zu haben, sondern die Besten, erhält jeder Mann den Nachnamen nach dem Beruf des Vaters zum Zeugungszeitpunkt und jede Frau die ihrer Mutter zu selbigem.

Gazpacho

Eine leckere Gazpacho ist mittlerweile fast ein Klassiker in der guten Küche und so wurde es Zeit, dass wir diese leckere Gemüsesuppe auch mal ausprobieren. Was mir an dieser Suppe so gefüllt … man kann diese sowohl kalt als auch warm essen. Markus hat diese Suppe zum Geburtstag von Max gemacht und alle Gäste waren begeistert. Seine Oma hat sogar nach dem Rezept gefragt: ein tolles Kompliment für ihn.

Rundreise durch Sachsen auf zwei Rädern – Tag 2: Das Erzgebirge

Wir haben tief und fest geschlafen – viele schöne Eindrücke des Vortages mussten verarbeitet werden und doch waren wir uns sicher, dass am zweiten Tag neue dazukommen würden.

Wieder war es halb neun, als wir am Kavaliershaus eintrafen. Neben Patrick und Ralf gesellte sich noch Jörg aus Chemnitz zu unserer Gruppe. Ebenfalls auf einer BMW und nach 28 Jahren der Abstinenz erst seit knapp 2000 km wieder auf dem Motorrad.

Rundreise „Auf zwei Rädern durch Sachsen“ – Tag 1: Der Spreewald

Es ist Freitag, der 16. Juni 2018 und der erste Tag einer Rundreise durch Sachsen. Wir freuten und schon seit Wochen auf die beiden Tage, die von Almoto, dem Spezialisten von Motorradreisen, organisiert wurde.

Nach einem entspannten Frühstück zuhause begann der erste Tag unserer 2-tägigen Tour mit dem Anziehen der Tourenkombis. Im Gegensatz zum Vorjahr, als ich allein an der Ausfahrt in die Sächsische Schweiz teilgenommen habe, ging es dieses Jahr mit meiner Sozia und Blog-Chefin Katja auf das Bike.

9. Feierabendtour am 7. Juni 2018

Es gibt Geschenke, die sind weder nützlich noch schön. Und es gibt Geschenke, die sind beides. Ein solches habe ich von meinen Lieben zum Vater-/Männertag bekommen: Einen Gutschein für eine Feierabendtour bei Gärtners Motorradshop.

An diesem schönen Donnerstag schwang ich mich also schon früh aufs Motorrad und machte früher Feierabend, um gegen halb 4 in Dohna zu sein.

Auf mich wartete die regelmäßig stattfindende Feierabendtour mit Vorführmotorädern bei Gärtners.

Filmkritik: Solo – A Star Wars Story

Disney hat viel vor. Seitdem das Unternehmen für einen Milliardenbetrag die Rechte an Star Wars von dessen Erfinder George Lucas gekauft hat, rieselt es Film im Jahrestakt. Neben der 7. und 8. Episode der Star Wars Hauptgeschichte war bereits mit „Rogue One“ ein Film der sogenannten Anthology Reihe im Kino. Alle drei Filme haben bei mir eine mäßige Bewertung erfahren. Zweimal 3,5 und einmal gar 3 von 5 Sternen sind ein deutliches Zeichen.

Das Paket von Sebastian Fitzek

Die Thriller von Sebastian Fitzek sind nicht selten mit „Bestseller“-Aufklebern dekoriert. Dass das nicht zu Unrecht passiert, habe ich schon bei Passagier 23 und dem Joshua Profil feststellen dürfen. Nun also „Das Paket“ – ich bin gespannt.