Category Archives: Katja’s Kolumne

6. Abendtour in die Sächsische Geschichte

Auf drei geführten Touren war Markus im Herbst mit seinem Motorrad. Zwei Berichte konntet ihr bereits lesen – der dritte folgt nun hier an dieser Stelle. Damit ist die Motorrad-Saison 2017 auch schon wieder Ende. Markus freut sich schon jetzt auf das Frühjahr 2018, wenn er seine Kawasaki aus dem Winterschlaf holen kann und ich hoffe, dass wir im nächsten Jahr mal gemeinsam eine Tour machen können. Hier kommt nun sein Bericht von der „Abendtour in die Sächsische Geschichte“:

Facebook – ein Spielplatz zum Beleidigen?

Susanna macht sich heute mal Gedanken zu einem besonderen Thema, welches ich aber auch als wichtig erachte. Es ist ein Thema, das ich so oder so ähnlich selber schon erlebt habe. Ein Thema, das in den sozialen Medien – egal ob bei Facebook oder auf anderen Plattformen – leider immer aktueller wird. Susanna und ich, wir stellen uns die Frage: geht es nur uns so? Oder habt ihr änliche Erlebnisse gehabt?

Falknervorführung im Schloss Lauenstein

Ich bin, dass gebe ich sehr gerne zu, ein großer Freund von Raubvögeln. Ich liebe Falken und Bussarde, bewundere Adler und hätte so gerne eine eigene Eule. Mein Mann und ich schauen uns gerne, wenn wir die Möglichkeit dazu haben, eine Falknershow im Urlaub an und haben dadurch auch schon einige gesehen. Bei unserem Wochenende in Altenberg stand also sehr schnell fest, dass wir uns unbedingt die Vorführung im Schloss Lauenstein anschauen wollen.

Whisky und Genuss 2017 – die Whiskymesse in Dresden

Es gab 2017 eine neue Messe im Programm 🙂 Erstmals vom 29.09. bis 01.10. öffnete die „Whisky Genuss Messe“ Dresden ihre Pforten. Für uns als Whisky-Trinker ein Muss, doch wie würde sie sein die erste Auflage? Im Erlwein Capitol, direkt an der Messe Dresden, haben die Jungs von Whisky und Genuss einiges auf die Beine gestellt.

Am Freitag begann die Messe 19 Uhr mit dem aus dem Laden bekannten „Betreuten Trinken“. Die eigentlichen Messetage waren Sonnabend und Sonntag, an denen es von Mittag bis in die Abendstunden viel zu sehen, zu schmecken und genießen gab.

Mit dem Motorad unterwegs … Feierabendtour

Wenn man sich ein Motorrad kaufen will, hat man die Qual der Wahl – Neumaschine oder Gebrauchtfahrzeug – Naked, Tourer, Sportler, Cruiser, Enduro und und und – da kann einem schon die die Auswahl über den Kopf wachsen.

Selbst wenn einem eine Maschine gefällt, sie einen optisch anspricht, heißt das noch lange nicht, dass man auch gut auf ihr sitzt. Testberichte, Vergleichstests, Empfehlungen oder gar Probesitzen – alles schön und gut, aber was zählt ist eines: Wie fährt sie sich, wenn ich auf ihr sitze?

Am besten wäre es, eine längere Probefahrt machen zu können. Nicht nur 30 Minuten, nein 2-3 Stunden auf dem Bock sitzen. Schnell Kurven, Serpentinen, 1A-Premiumasphalt, Kopfsteinpflaster, lange Gerade, schnelle Wechselkurven. Wie sitze ich drauf, wie fühlt sich alles an und passt die Maschine so gut zu mir, wie sie aussieht?

Segway-Tour durch Berlin

Geplant war diese Tour auf Segways durch Berlin für mein Geburtstagswochenende und ich hatte mich riesig darauf gefreut.

Aber: Es kommt meistens anders als man denkt, als man es sich vorstellt und so lag ich an meinem Geburtstagswochende mit einem fiesen Magen-Darm-Virus flach und konnte die Tour nicht antreten. Dabei war ich doch schon in Strausberg bei Berlin. Die Enttäuschung bei uns war groß.

Mit dem Motorrad unterwegs

Mit dem heutigen Bericht startet eine neue Rubrik im Reise- und Ausflugsbereich: die Motorrad-Touren. Gefüllt wird diese Rubrik natürlich von Markus, dem Biker in der Familie. 

Eine Ein-Tages-Motorradtour zum Thema Sächsische Schweiz

Wenn man einmal mit dem Virus des Motorradfahrens infiziert ist, will man es am liebsten immer öfter machen. Ein Vollzeitjob und zwei Kinder sind da aber eher ein Hindernis. Wenn man dann doch mal einen Tag freischaufeln kann, soll es schon eine Tagestour sein.

Spielzeugdorf Seiffen

Vor einiger Zeit war ich, zusammen mit meiner Freundin Karin, im Wellness-Urlaub in Seiffen. Mal entspannen, gemeinsam Zeit verbringen – schöne Sachen erleben und viel Quatschen. Das stand auf dem Programm und das haben wir getan.

Seiffen ist ein staatlich anerkannter Erholungsort – ein Kurort und liegt im östlichen Erzgebirge. Bekannt ist dieses Örtchen für seine Spielzeugmacher, deren Schauwerkstätten und trägt den Beinamen „Spielzeugdorf“.

Mila allein zu Hause

*mau* … Ich muss mich erstmal ganz ausgiebig strecken. Ich hab grad so schön geschlummert und geträumt. Und dann bin ich aufgewacht und war gleich ganz traurig.

Warum ich traurig bin? Das fragt ihr noch? Wisst ihr das denn nicht? Na gut *mauz* dann erzähl ich es euch.

Boží Dar – Teil 2

Von unserem Urlaubsort Boží Dar ausgehend und auf dem Weg dahin haben wir einige Ausflüge gemacht. Und so haben wir natürlich einiges erlebt, von dem ich Euch heute, im zweiten Teil meines Berichtes, erzählen möchte.