Category Archives: Katja’s Kolumne

Mit dem Motorrad unterwegs

Mit dem heutigen Bericht startet eine neue Rubrik im Reise- und Ausflugsbereich: die Motorrad-Touren. Gefüllt wird diese Rubrik natürlich von Markus, dem Biker in der Familie. 

Eine Ein-Tages-Motorradtour zum Thema Sächsische Schweiz

  1. Wenn man einmal mit dem Virus des Motorradfahrens infiziert ist, will man es am liebsten immer öfter machen. Ein Vollzeitjob und zwei Kinder sind da aber eher ein Hindernis. Wenn man dann doch mal einen Tag freischaufeln kann, soll es schon eine Tagestour sein.

Spielzeugdorf Seiffen

Vor einiger Zeit war ich, zusammen mit meiner Freundin Karin, im Wellness-Urlaub in Seiffen. Mal entspannen, gemeinsam Zeit verbringen – schöne Sachen erleben und viel Quatschen. Das stand auf dem Programm und das haben wir getan.

Seiffen ist ein staatlich anerkannter Erholungsort – ein Kurort und liegt im östlichen Erzgebirge. Bekannt ist dieses Örtchen für seine Spielzeugmacher, deren Schauwerkstätten und trägt den Beinamen „Spielzeugdorf“.

Mila allein zu Hause

*mau* … Ich muss mich erstmal ganz ausgiebig strecken. Ich hab grad so schön geschlummert und geträumt. Und dann bin ich aufgewacht und war gleich ganz traurig.

Warum ich traurig bin? Das fragt ihr noch? Wisst ihr das denn nicht? Na gut *mauz* dann erzähl ich es euch.

Boží Dar – Teil 2

Von unserem Urlaubsort Boží Dar ausgehend und auf dem Weg dahin haben wir einige Ausflüge gemacht. Und so haben wir natürlich einiges erlebt, von dem ich Euch heute, im zweiten Teil meines Berichtes, erzählen möchte.

Boží Dar – ein Urlaubsbericht in zwei Teilen

Markus und ich waren mal alleine unterwegs – ohne Kinder, ohne Stress. Nur Zeit für uns zwei. Möglich war das, weil die tollen Großeltern gern mal für ein Wochenende die Kinder betreuen.

Unser Weg führte uns diesmal nach Boží Dar. Boží Dar (deutsch Gottesgab) ist eine Stadt im böhmischen Erzgebirge. Die alte Bergstadt ist eines der bedeutendsten Wintersportzentren in Tschechien und gilt als die höchstgelegene Stadt in Mitteleuropa.

Mein Fernlehrgang bei der NHAD

Heute möchte ich, mit diesem Artikel, die Rubrik „Produkttest“ mal wieder befüllen. Wobei Produkttest in dem Fall nicht richtig ist.

In meiner Elternzeit ist mir ein klein wenig die Decke auf den Kopf gefallen und ich war intellektuell nicht mehr richtig gefordert. Ein Zustand, der mich unzufrieden machte und ich begann zu grübeln, wie ich den ändern könne.

Markus hat dann durch Zufall bei Daily Deal einen Kurs zum Thema „Online Marketing“ gefunden. Angeboten wird dieser von der NHAD – einem laut Homepage ausgezeichneten und TÜV-geprüften Anbieter.

Oberwiesenthal

In den vergangenen Monaten haben wir insgesamt 3-mal das gleiche Ausflugsziel, den gleichen Ort besucht. Wir haben dort nie übernachtet, aber immer etwas tollen gefunden, was man erleben konnte.

Heute möchte ich Euch von unseren Ausflügen und Erlebnissen berichten und Euch mitnehmen nach Oberwiesenthal. Ich möchte Euch erzählen, was wir gemacht, was wir erlebt haben.

Schloss und Tierpark Siebeneichen

Ein Ausflug im Sommer führte uns gar nicht weit von unserem Wohnort entfernt nach Siebeneichen. Hier wollten wir – zusammen mit meinen Eltern und unseren Kindern – einen schönen und entspannten Tag verbringen.

Modellbaupark Auenhain

Ein Ausflug mit den Kindern führte uns im Sommer nach Markkleeberg, genauer gesagt nach Auenhain. Dort gibt es des Modellbaupark Auenhain. Eine kleine Anlage im Maßstab 1:8, die seit 2010 etwa besteht und sich noch im Aufbau befindet.

Internationale Gartenausstellung 2017 in Berlin

Ende Juni waren Markus und ich mal wieder unterwegs – unser Ziel war die IGA – die Internationale Gartenausstellung – die in diesem Jahr in Berlin stattfindet. Es ist übrigens in der Geschichte der IGA das erste Mal, dass Berlin Austragungsort dieser Gartenausstellung ist.

Seit der Eröffnung am 13. April dieses Jahres können Besucher aus aller Welt sich ins Stauen versetzen lassen und auch wir zwei wollten uns – zusammen mit unserer „großen“ Tochter und zwei lieben Freundinnen diese Gartenausstellung anschauen. Eigentlich kann man sagen, fast das gesamte „Team“ von „Katja’s Bücher und Rezepte“ war vor Ort.